LG G5: Beta-Programm für Android 7.0 Nougat gestartet

Thomas Lumesberger 3

Um künftig schnellere und vor allem bessere Softwareupdates zur Verfügung zu stellen, hat LG jetzt ein Beta-Programm für das LG G5 ins Leben gerufen. Damit können Besitzer des modularen Smartphones bereits jetzt Android 7.0 Nougat ausprobieren.

Nachdem Samsung bereits das Update auf die kommende Android-Iteration für das Galaxy Note 7 angekündigt hat, macht LG auch den ersten Schritt in diese Richtung und hat ein Beta-Programm für sein aktuelles Flaggschiff ins Leben gerufen.

Experimentierfreudige können sich ab sofort die LG-OS-Preview-App auf ihr Smartphone herunterladen, die notwendigen Schritte ausführen und dann Android 7.0 Nougat auf ihrem LG G5 ausprobieren. Dafür muss man allerdings besonders schnell sein: Lediglich die ersten 2.000 Anmeldungen werden für das Testprogramm zugelassen. Darüber hinaus ist ein Wohnsitz in Südkorea nötig – andernfalls geht man leer aus.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
LG: Aufstieg und Fall der G-Smartphones

Bugs im Vorfeld ausmerzen

Sinn des Preview-Programms ist natürlich auftretende Bugs möglichst im Vorfeld auszumerzen, sodass die finale Version reibungslos auf den Geräten funktioniert. Deshalb sind auch sämtliche Teilnehmer des Programms dazu angehalten, entsprechendes Feedback zu geben.

Wann genau LG den Rollout der finalen Version von Android 7.0 Nougat für das G5 starten wird, hat der Konzern noch nicht bekanntgegeben.

Quelle: LG via FoneArena

LG G5 bei Amazon kaufen*LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

LG G5 im Test: Mit Modulen gegen die Langeweile.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung