LG G6 mit Always-On-Display, abgerundeten Displayecken und mehr abgelichtet

Peter Hryciuk 2

Morgen in einer Woche wird das LG G6 endlich im Rahmen des MWC 2017 in Barcelona enthüllt, doch heute sind zwei neue Fotos aufgetaucht, die das High-End-Smartphone mit Always-On-Display und finalem Design zeigen.

LG G6 mit Always-On-Display, abgerundeten Displayecken und mehr abgelichtet
Bildquelle: 9to5google.

LG G6 mit abgerundeten Displayecken

Zunächst einmal fällt auf, dass die Kanten des Displays abgerundet sind und die Ränder rundherum sehr schmal ausfallen. Das schafft ein durchaus ansprechendes Design, welches uns auf den ersten Blick zusagt. LG verbaut ein 5,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.800 x 1.440 Pixeln und einem Seitenverhältnis von 18:9. Passend dazu hat das Unternehmen mit der LG UX 6.0 auch eine neue Oberfläche vorgestellt, die von diesem neuen Seitenverhältnis und dem größeren Panel profitieren soll. Es handelt sich um ein flaches Display – wer also kein Dual-Edge-Panel haben möchte, welches in beiden Galaxy-S8-Smartphones zum Einsatz kommen wird, könnte zum LG G6 greifen.

Auf dem Foto ist das LG G6 eingeschaltet und zeigt einige Informationen auf dem Always-On-Display an. Leider lässt sich nicht sagen, ob die Funktion wie bei Samsung um Benachrichtigungen von Drittanbieter-Apps erweitert wurde. Gezeigt werden nur Systeminformationen. Ansonsten ist die Front sehr sauber gehalten mit einem LG-Logo unter dem Display, einer Frontkamera, Sensoren und der Hörmuschel darüber.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen *

Der Rahmen des LG G6 besteht aus Metall. Bei der Rückseite sind wir uns immer noch nicht sicher, ob LG Mobile tatsächlich auf gebürstetes Aluminium oder Kunststoff im Aluminium-Look setzt, wie es beim LG G3 der Fall war. Da sich die Rückseite nicht mehr abnehmen lässt und der über 3.200 mAh starke Akku mittlerweile fest verbaut sein wird, hoffen wir auf ein hochwertiges Material und keinen Kunststoff.

Unübersehbar ist die Dual-Kamera auf der Rückseite, die von einem Dual-LED-Blitz unterstützt wird. Zusätzliche Sensoren wie einen Laser-Autofokus gibt es offenbar nicht mehr. Bleibt nur zu hoffen, dass die Bildqualität- und schärfe in schlechten Lichtbedingungen darunter nicht leidet. Ansonsten ist noch der Fingerabdruckscanner zu sehen, der vermutlich wieder als Powerbutton dient.

LG G6: Neue LG UX 6.0 Oberfläche vorgestellt.

Wie oben bereits erwähnt, wird das LG G6 am 26. Februar auf dem MWC 2017 vorgestellt. Wir sind vor Ort und werden euch zeitnah mit ersten Eindrücken vom neuen LG-Smartphone versorgen. Nach dem Fehlschlag mit dem LG G5 braucht LG Mobile einen Erfolg. Vielleicht klappt es in diesem Jahr.

Quelle: 9to5google

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung