LG G7 soll ein echter Galaxy-S9-Killer werden

Peter Hryciuk

LG Mobile möchte die technische Ausstattung des LG G7 wohl doch nicht so stark beschneiden, wie es in den letzten Tagen in der Gerüchteküche zu hören war. Ein neuer Leak lässt einen echten Galaxy-S9-Killer vermuten.

LG G7 soll ein echter Galaxy-S9-Killer werden
Bildquelle: GIGA.

LG G7 mit High-End-Ausstattung

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass das LG G7 wohl mit einem alten Prozessor ausgestattet sein wird. Laut neuen Informationen aus Südkorea wird das nicht der Fall sein. Tatsächlich soll die technische Ausstattung der absoluten Oberklasse entsprechen. Dazu zählt nicht nur der aktuelle Snapdragon-845-Prozessor von Qualcomm, sondern auch weitere Merkmale. Das LG-Smartphone wird demnach auch mit 6 GB RAM ausgestattet sein. Damit würde das G7 das normale Galaxy S9 übertrumpfen, welches nur 4 GB RAM besitzen soll. Nur das Galaxy S9 Plus wäre auch mit 6 GB RAM ausgestattet.

Zur weiteren Ausstattung würden zwei Dual-Kameras gehören, die sich an der Front und Rückseite befinden. Das LG G7 soll eine IP68-Zertifizierung besitzen, wodurch es gegen Staub und Wasser geschützt ist, sowie kabellos aufgeladen werden können. Eine Radio-Funktion soll ebenfalls integriert sein. Das klingt doch vielversprechend.

Unsere Wünsche an das LG G7:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
LG G7: 6 Wünsche an die neue Flaggschiff-Hoffnung.

LG G7 mit OLED-Display

Das neue Flaggschiff-Smartphone soll zudem mit einem OLED-Display ausgestattet sein. Immer mehr Hersteller, darunter Apple, Huawei und natürlich Samsung, verwenden OLED-Display für ihre Premium-Smartphones. Da darf so ein Panel beim LG G7 natürlich nicht fehlen. Das Smartphone soll mit einem fast randlosen Design kommen, ähnlich wie es beim LG V30 der Fall ist:

LG V30 im Hands-On.

LG macht sich keine Sorgen wegen des Galaxy S9

LG Mobile scheint mit dem LG G7 also gut gerüstet zu sein für das anstehende Duell mit dem Samsung Galaxy S9. Der Chef der Mobilfunksparte von LG macht sich keine Sorgen, wenn das Galaxy S9 von Samsung im März erscheint. Stattdessen wird man beim neuen G7 anders priorisieren. Der Marktstart des LG-Flaggschiffs wird in Phasen durchgeführt. Am 20. April im Heimatland Südkorea. Davor könnten aber andere Märkte versorgt werden. Das LG G7 muss also nicht unbedingt nach dem Galaxy S9 auf den Markt kommen. Das war zuletzt unsere größte Sorge.

Es ist mit Sicherheit kein Zufall, dass nach den Negativmeldungen der letzten Tage plötzlich so konkrete Informationen zum LG G7 aufgetaucht sind. Das Unternehmen könnte hier durchaus nachgeholfen haben, um die Gerüchteküche auf die richtige Spur zu lenken. Was denkt ihr?

Quelle: etnews via phonearena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung