Wieder nichts gelernt: Kommt das LG G7 mit alter Hardware?

Simon Stich 2

Auf der offiziellen Webseite von LG ist ein erstes Detail zum kommenden Flaggschiff LG G7 zu sehen. Das lässt leider nichts Gutes über die verbaute Hardware vermuten. Macht LG tatsächlich den gleichen Fehler ein zweites Mal?

Wieder nichts gelernt: Kommt das LG G7 mit alter Hardware?
Bildquelle: GIGA.

LG G7: Doch nur mit Snapdragon 835?

Auf der Support-Seite von LG war für kurze Zeit ein kleines, aber interessantes Detail rund um die Schnellladetechnik Quick Charge aufgetaucht. Bei der Liste der unterstützten Geräte war in der Kategorie Quick Charge 4.0 ein „Future LG G7“ gelistet. Mittlerweile wurde die Unterseite von den Servern wieder entfernt – die Ankündigung war dann wohl doch etwas zu schnell, zumal sich bereits einige Medien darauf gestürzt hatten.

Die offizielle, aber unbeabsichtigte Ankündigung lässt unter Umständen darauf schließen, dass das LG G7 mit einem Snapdragon 835 ausgestattet sein wird. Der Flaggschiff-Prozessor des vergangenen Jahres ist in vielen High-End-Modellen der Konkurrenz zu finden. So setzt zum Beispiel Samsung bei der US- und China-Version des Galaxy S8 auf die beliebte mobile Plattform von Qualcomm. Für 2018 hingegen wird der Einsatz des Nachfolgers, Snapdragon 845, erwartet. Auch für das LG G7 waren wir davon ausgegangen. Diese Annahme ist jetzt allerdings nicht mehr gesichert, denn beim Einsatz des Snapdragon 845 wäre die Angabe von Quick Charge 4+ statt Quick Charge 4.0 wahrscheinlicher.

Rückblick: Unser Eindruck vom LG G6 im Video

LG G6 im MWC-Hands-On.

Der Preis des LG G6 ist mittlerweile stark gesunken, wie unser Preisvergleich zeigt:

Sollte LG tatsächlich auf den Snapdragon 835 statt auf den Nachfolger setzen, würde sich die Geschichte quasi wiederholen, Auch beim LG G6 war „nur“ der Snapdragon 821 mit an Bord. Damit nicht genug: Hierzulande war ohnehin nur eine abgespeckte Version erhältlich. Wer die besser ausgestattete Variante wollte, der musste sie schon direkt aus Südkorea importieren. Nun wächst die Sorge, dass LG wieder einen ähnlichen Weg gehen wird.

Mit alter Hardware: Wird das LG G7 ein Flop?

LG hat die besten Zeiten mittlerweile hinter sich. Um nicht ganz in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden, muss das LG G7 mächtig Dampf machen. Mit Hardware des vergangenen Jahres ist das kaum möglich – besonders dann, wenn Goodies wie drahtloses Aufladen und hochwertige Quad-DAC-Chips in der deutschen Version nicht vorhanden sind. Auch die angekündigte neue Namensgebung wird da nicht helfen.

Bilderstrecke: Das wünschen wir uns vom LG G7

Bilderstrecke starten
6 Bilder
LG G7: 6 Wünsche an die neue Flaggschiff-Hoffnung.

Erst gestern wurde bekannt, dass LG sein neues Flaggschiff erst vergleichsweise spät auf den Markt bringen wird. Zwar wird weiter von einer Vorstellung im März ausgegangen, doch richtig an den Start geht es wohl erst am 20. April – wohlgemerkt in Südkorea. Traditionell wird erst das Heimatland bedient. Mehrere Wochen später ist dann der Rest der Welt dran, was wiederum zu spät sein könnte. Die Konkurrenz, allen voran Samsung mit dem Galaxy S9, schläft nicht.

Quelle: LG Support (mittlerweile gelöscht) via Phone Arena
Artikelbild zeigt LG G6

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung