Wenn ihr klassische Apps auf dem LG G6 mit 18:9-Display (2:1) startet, zeigen diese an den Rändern schwarze Balken an, da sie für das 16:9-Format entwickelt wurden. Wir zeigen euch, wie ihr die Darstellung auf das länger gestreckte Format anpassen könnt.

Samsung Galaxy S8 vs. LG G6: Geschwindigkeitsvergleich (YouTube)

LG G6: Apps auf 18:9-Display anpassen und schwarze Balken entfernen

Sichert vorher Änderungen in euer App beziehungsweise speichert eure Arbeiten oder Spiele ab, bevor ihr die Änderung durchführt:

  1.  Öffnet auf dem LG G6 die Einstellungen.
  2. Wechselt in den Menüpunkt Anzeige und tippt auf die App-Skalierung.
  3. Ihr seht eine App-Liste mit der Information, in welchem Format sie läuft.
  4. Tippt auf die App, deren Darstellung ihr an das 18:9-Format anpassen wollt.
  5. Ihr könnt nun auswählen zwischen Vollbild (18:9), Standard (16.7:9) und Kompatibilität (16:9).

Probiert die ersten beiden Modi aus und startet danach jeweils die App neu. Unter Umständen ist auch ein Handy-Neustart nötig, bis die Änderungen übernommen werden. Falls die Inhalte auf dem Display durch die Änderung unnatürlich gestreckt aussehen sollte, könnt ihr auf die Einstellung Kompatibilität (16:9) wechseln.

Info: LG nennt das Display des G6 18:9-Format, was aber eigentlich ein 2:1-Format ist.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Hersteller ihre Apps durch Updates auch nach und nach an das 2:1-Format anpassen, da vor allem auch Samsung mit dem Galaxy S8 auf das gestrecktere Display-Verhältnis gewechselt ist.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
LG: Aufstieg und Fall der G-Smartphones

Darum nutzt LG & Samsung das 18:9-Format

Während LG das 18:9-Format nutzt, ist es bei Samsung das 18,5:9-Format. Es scheint sich ein Trend abzuzeichnen, aber warum nutzen einige Smartphone-Hersteller das Format?

  • Wenn man das Display weiter im 16:9-Format vergrößern würde, lässt es sich kaum mehr vernünftig in der Hand halten.
  • Auch die Einhand-Bedienung fällt dann ohne Hilfs-Funktionen schwer.
  • Das 2:1-Format ist „länger“. Dadurch werden mehr Informationen auf dem Bildschirm in der Höhe angezeigt, ohne dass die Handlichkeit des Smartphones stark leidet.

Welches ist das beste Smartphone des MWC 2017?

Robert Schanze
Robert Schanze, GIGA-Experte für Windows, Android, Linux und Software.

Ist der Artikel hilfreich?