Genau wie Samsung Galaxy S10: LG G8 soll revolutionäres Display bekommen

Peter Hryciuk 2

Samsung hat kürzlich mit „Sound on Display“ eine spannende Technologie vorgestellt, die erstmals im Galaxy S10 zum Einsatz kommen könnte. Die gleiche Idee hatte wohl auch LG Mobile für das LG G8, wie nun bekannt wurde.

Genau wie Samsung Galaxy S10: LG G8 soll revolutionäres Display bekommen
Bildquelle: GIGA.

Samsung Galaxy S10 und LG G8 mit Klang über das Display

Samsung und LG liefern sich nicht nur auf dem Smartphone-Markt einen erbitterten Kampf, sondern auch in vielen anderen Sektoren. Vor wenigen Tagen hat Samsung auf der Display Week ein „Sound on Display“ für Smartphones vorgestellt. Es handelt sich dabei um einen AMOLED-Bildschirm, der an einer bestimmten Stelle, wo man das Ohr beim Telefonieren anlegt, anfängt in speziellen Frequenzen zu vibrieren und so Ton erzeugt. So können Smartphone-Hersteller auf eine klassische Hörmuschel verzichten. Samsung könnte dieses Feature im kommenden Galaxy S10 zum Einsatz bringen und so ein etwas randloseres Smartphone bauen. Doch LG hat wohl ebenfalls so eine Technologie entwickelt.

Das LG G7 ThinQ setzt auf eine Kerbe im Display:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
LG G7 ThinQ in Bildern: Es gibt viel zu entdecken.

Demnach soll LG Mobile ebenfalls einen Smartphone-Bildschirm in der Pipeline haben, der Klang über das Display ausgibt und so auf eine Hörmuschel verzichten kann. Dieses könnte im kommenden LG G8 zum Einsatz kommen. Schon beim LG G7 ThinQ setzt das Unternehmen auf einen Einschnitt im Display, wo die Hörmuschel, Sensoren und Frontkamera untergebracht sind. Fällt die Hörmuschel weg, kann der Notch deutlich kleiner ausfallen, sodass noch mehr Display an der Front des Smartphones platziert werden kann.

Konkurrenz aus China mit komplett randlosem Smartphone

Vivo Nex: Das erste wirklich randlose Smartphone.

Samsung, LG, Apple und andere Smartphone-Hersteller hängen beim Thema komplett randloses Smartphone etwas zurück. Erst vor wenigen Tagen wurde mit dem Vivo Nex so ein Handy vorgestellt, das frontseitig komplett mit einem Display bedeckt ist – ohne Notch. Der Fingerabdrucksensor wurde aber nicht an der Rückseite untergebracht, sondern ebenfalls im Display. Die Frontkamera fährt hingegen an der Oberseite aus dem Gehäuse heraus. Wie das funktioniert, seht ihr oben im Video.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Entwicklung immer mehr in Richtung Randlos-Smartphone geht. Es wird also spannend sein zu sehen, was Samsung und LG für das Galaxy S10 und G8 ThinQ wirklich geplant haben. Was haltet ihr von dem Trend?

Quelle: etnews via mobilesyrup

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung