LG G7: Traum vom spektakulären Smartphone-Design geplatzt

Peter Hryciuk 10

Das LG G7 wird deutlich später auf den Markt kommen als das Galaxy S9 von Samsung – könnte beim Design aber die Nase vorn haben. Ein nun geleaktes Promo-Bild soll das finale Design des Android-Smartphones – und das sieht wohl einfach zu gut aus, wie sich nun herausgestellt hat.

LG G7 mit randlosem Notch-Design

Update vom 25.03.2018, 15:55 Uhr: Das kürzlich aufgetauchte Bild hat sich mittlerweile als Render-Bilder herausgestellt, das nicht von LG stammt. Das LG G7 wird also leider wohl nicht so aussehen – und vermutlich auch nicht in der schicken grünen Farbe erscheinen. Danke für den Hinweis in den Kommentaren.

Als der LG-Chef vor einigen Wochen angekündigt hat, dass das Design des kommenden Flaggschiff-Smartphones LG G7 komplett überarbeitet werden soll, hatten wir unsere Zweifel, ob es dann mit der Markteinführung deutlich nach dem Galaxy S9 nicht direkt zum Flop werden könnte. Die in den letzten Wochen aufgetauchten Fotos und das nun geleakte Promo-Bild sprechen aber eine andere Sprache. LG setzt zwar wie viele andere Hersteller auf den Notch des iPhone X, also eine Kerbe im Display, schafft damit aber ein komplett neues Design im Vergleich zum Vorgänger. Genau das hat Samsung nicht gemacht – und jetzt mit enormen Schwierigkeiten beim Galaxy S9 zu kämpfen.

Das LG G7 wird demnach mit einem fast randlosen Design auf den Markt kommen – zumindest an den beiden Seiten sowie der Oberseite. Durch den „abschaltbaren“ Notch können sich die Nutzer selbst dazu entscheiden, ob ein Teil des Bildes abgeschnitten werden soll – oder eben nicht. Es wird auch ein LG G7 Plus geben, wobei dieses im Gegenteil zur Konkurrenz vermutlich wieder nur mehr internen Speicher und RAM besitzen wird, statt eines noch größeren Displays und weiteren Vorteilen. Ob es das LG G7 aber tatsächlich in diesem auffälligen grünen Farbton geben wird, bleibt abzuwarten. Wir würden es uns fast schon wünschen. Im Vergleich zum LG G6 wäre der Sprung im Design schon gigantisch.

LG G6 im MWC-Hands-On.

LG G7 im Juni mit High-End-Specs

Technisch wird das LG G7 dem Samsung Galaxy S9 in nichts nachstehen. Es ist ein Snapdragon 845 verbaut, der je nach Ausführung von 4 oder 6 GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher liegt bei wahlweise 64 oder 128 GB. Das 6,1-Zoll-Display im 19,5:9-Seitenverhältnis löst mit 3.120 x 1.440 Pixeln auf. Damit übertrifft das LG-Smartphone die Galaxy-S9-Modelle. Es gibt eine Dual-Kamera mit je 16 MP sowie einer f/1.6-Blende. Selbst ein Iris-Scanner soll verbaut sein. Das Smartphone ist natürlich wasserdicht, hat aber wohl nur einen recht kleinen 3.000-mAh-Akku zu bieten. Das wäre tatsächlich etwas wenig. Der Preis soll sich unter dem Galaxy S9 bewegen. Wie würde euch so ein LG G7 gefallen?

Bild + Quelle: slashleaks via gizchina

Weitere Themen

* gesponsorter Link