Wichtigste Smartphone-Funktion: LG G7 nimmt Samsung Galaxy S9 ins Visier

Peter Hryciuk

Das Samsung Galaxy S9 hat sich optisch im Vergleich zum Vorgänger kaum verändert und nur eine Smartphone-Funktion wirklich in den Fokus gerückt. Genau da möchte das LG G7 angreifen – und hat dabei sogar gute Chancen die Konkurrenz zu übertrumpfen.

LG G7 macht Galaxy S9 bei der Kamera ordentlich Konkurrenz

Für viele Hersteller von Android-Smartphones steht in diesem Jahr die Kamera im Fokus. Samsung hat beim Galaxy S9 und S9 Plus erstmals eine Kamera mit variabler Blende eingeführt, die in allen Situationen bessere Fotos ermöglichen soll. Im Kamera-Test des Galaxy S9 Plus hat man im Vergleich zum Vorgänger keine zu großen Unterschiede gesehen. Genau da soll das LG G7 nun ansetzen und mit ähnlich guten Sensoren eine bessere Bildqualität ermöglichen.

Laut den neuesten Informationen verbaut LG im G7 wie beim Vorgänger eine Dual-Kamera. Der Hauptsensor besitzt eine Blende von f/1.6. Der zweite Weitwinkelsensor löst ebenfalls mit 16 MP auf, Informationen zur Blende sind aber nicht bekannt. Gut möglich, dass diese kleiner ausfällt. Viel wichtiger ist aber die künstliche Intelligenz, die LG beim G7 zum Einsatz kommen lässt. Genau wie beim Huawei P20 Pro wird anhand des Inhalts, den man fotografieren möchte, entschieden, welche Einstellungen die richtigen sind. Der automatische Modus übernimmt also die ganze Arbeit, um ein perfektes Foto zu machen. Das klappt bei Huawei hervorragend, sodass man Einstellungen wie HDR oder Farbkorrekturen gar nicht vornehmen muss. Diese Arbeit übernimmt die KI für den Nutzer. Um die Funktionen der künstlichen Intelligenz zu unterstreichen, hat LG das Smartphone auch G7 ThinQ genannt. Doch es gibt noch mehr.

Das LG G7 wird einen neuen Kamera-Modus mit der Bezeichnung „SuperPixel“ erhalten. HTC hat diese Funktion bereits vor Jahren bei den One-Smartphones eingeführt. Pixel werden dabei zusammengerechnet, um ein besseres Low-Light-Bild zu erstellen. Das soll mit dieser Funktion auch möglich sein.

Das LG G7 soll noch weitere Features erhalten, die wir vom Galaxy S9 kennen:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Inspiriert vom Galaxy S9: Diese Features bekommt das LG G7 ebenfalls.

LG G7 ThinQ mit mehr Features der künstlichen Intelligenz

Ansonsten soll das LG G7 mit einem abschaltbaren Notch ausgestattet sein. Die Kerbe im Display lässt sich nämlich per Software ausblenden. Zudem soll das Smartphone mit noch mehr Features ausgestattet sein, die per Sprache und mit der KI verwendet werden können. Nicht umsonst soll an der linken Seite des Smartphones ein extra Knopf verbaut sein, über den man einen Sprachassistenten starten kann. Ob diese Informationen wirklich stimmen, erfahren wir am 2. Mai. Dann findet nämlich die Präsentation des neuen LG G7 statt. Was haltet ihr davon?

Bildquelle: @Slashleaks Quelle: slashgear via phonearena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung