LG Optimus G: LTE-Version wird auch in Deutschland erscheinen

Daniel Kuhn 8

Es gibt viele Gründe, sich auf die IFA zu freuen – neben dem Samsung Galaxy Note 2 und dem Sony Xperia-Tablet sind wir vor allem auf das LG Optimus G gespannt, das in den letzten Tagen für ziemlich großen Wirbel gesorgt hat. Nachdem das Smartphone gestern bereits von LG offiziell vorgestellt wurde, ist jetzt auch bekannt geworden, dass das beängstigend leistungsstarke Gerät auch hierzulande in der LTE-Version erscheinen wird.

Kollege Frank und ich sind ehrlich gesagt schon ganz hibbelig beim Gedanken, das LG Optimus G auf der IFA das erste Mal in den Händen halten zu dürfen. Die bloßen technischen Daten des neuen Flaggschiffs sind bereits schwer beeindruckend, das schicke Äußere des Smartphones hat uns bei der gestrigen offiziellen Präsentation dann aber völlig den Rest gegeben hat. Ein kleines bisschen getrübt wurde unsere Vorfreude allerdings trotzdem: Denn auch wenn das Optimus G schon im September in Südkorea auf den Markt kommen soll, war trotz der Angabe, dass andere Länder folgen werden, nicht ganz klar, ob es auch den Weg in hiesige Gefilde finden wird.

Nun wurde gegenüber den Kollegen von Mobiwatch aber aus einer zuverlässigen Quelle bestätigt, dass das LG Optimus G auch in Deutschland auf den Markt kommen wird. Dass es sich dabei um die LTE-fähige Variante handeln wird, ist wenig überraschend, da der verbaute Qualcomm Snapdragon S4 Pro-Quad Core-Chipsatz über ein integriertes LTE-Modul verfügt. Nun bleiben also nur noch die Fragen zu klären, wann es kommen wird und wie viel Geld wir dafür auf die Ladentheke legen müssen. Wir werden aber natürlich versuchen, dies auf der IFA 2012 herauszufinden.

Freut ihr euch auch so sehr wie wir auf das LG Optimus G, oder findet ihr andere Smartphones derzeit spannender? In den Kommentaren könnt ihr eure Meinung mit uns teilen.

Quelle: Mobiwatch

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung