Neue Informationen zum LG G2 legen wir in der Kategorie „Sehr gut zu wissen“ ab: Allem Anschein nach besitzt das Smartphone einen recht potenten Akku, den man aber auch austauschen kann.

 

LG G2

Facts 

Obwohl die Akkulaufzeit nach wie vor eine Schwachstelle bei vielen Smartphones ist, dimensionieren viele Hersteller oft die Energiespeicher ihrer Handys etwas (oder auch unverständlicherweise extrem) klein. Wenn dann noch der Akku fest verbaut ist, hilft unterwegs nur ein externes Akkupack oder eine Steckdose in irgendeinem Cafe oder Restaurant nebst Ladegerät, das man natürlich dabei haben muss. Das wird einem beim nächsten LG-Flaggschiff wohl nicht passieren, wenn man einem jetzt im Netz aufgetauchten Bild glauben kann.

Diesem Foto zufolge wird das LG G2 (dass es sich auf dem Bild um das G2 handelt, erkennt man an den ungewöhnlichen (Lautstärke-)Tasten auf der Rückseite) nicht nur einen Akku mit einer ordentlichen Kapazität von 2540 mAh besitzen, man wird ihn auch austauschen können. Damit wird LG wohl bei manch einem User punkten können, für den ein kleiner und fest verbauter Akku ein absolutes „no go“ ist, oder?

via

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Michael Maier
Michael Maier, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?