Weil das G5 gefloppt ist: LG V20 soll bereits im September vorgestellt werden

Philipp Gombert 2

Das LG G5 blieb hinter den Erwartungen des Herstellers zurück — nun liegen die Hoffnungen auf dem LG V20. Der Nachfolger des V10 soll Anfang September erscheinen und den ausgebliebenen Erfolg des aktuellen Flaggschiffs kompensieren.

Weil das G5 gefloppt ist: LG V20 soll bereits im September vorgestellt werden

Mehr Ladenhüter als Kassenschlager: Mit dem G5 musste sich LG der Konkurrenz um Samsung und Co. geschlagen geben. Zuletzt war das Flaggschiff sogar für unter 360 Euro auf Amazon erhältlich. Im letzten Jahr präsentierte LG mit dem V10 ein zweites Top-Smartphone, das sich in einigen Bereichen von herkömmlichen Geräten unterschied und unter anderem mit einem zweiten Hilfsdisplay für Shortcuts auf den Markt kam. Das V10 fand einige Anhänger — nun erhofft sich das südkoreanische Unternehmen offenbar, mit dem Nachfolger einen umso größeren Erfolg erzielen zu können.

Neuen Angaben zufolge soll LG den Release des Smartphones vorgezogen und damit für Anfang September angesetzt haben. So soll das Interesse der Fans geweckt werden. Zwar sei man sich der Namensgebung noch nicht einig, die Tendenz gehe jedoch in Richtung V20 anstelle von V11. Informationen zu den Spezifikationen sind bisher nicht bekannt, allerdings wird LG dem Smartphones aller Voraussicht nach High-End-Hardware spendieren.

Samsung Galaxy Note 7: Marktstart gleich nach Präsentation

Bekanntlich wird Samsung am 2. August die nächste Generation der Galaxy-Note-Reihe vorstellen. Dabei soll der Marktstart des Note 7 unmittelbar nach der Präsentation erfolgen. Galaxy Note 7 und LG V20 könnten sich also ein Rennen um die Gunst der Phablet-Käufer liefern.

Quelle: ETNews via Übergizmo
Hinweis: Das Artikelbild zeigt das LG V10.

LG V10 bei Amazon kaufen * LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: LG V10: Offizielles Produktvideo

LG V10: Offizielles Produktvideo.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung