LG V20: Release, technische Daten, Bilder und Preis

Thomas Lumesberger 1

Anfang September hat LG mit dem LG V20 den Nachfolger des beliebten Phablets LG V10 auf den Markt gebracht. Der Fokus des Smartphones liegt klar auf den Multimedia-Eigenschaften. Angefangen bei den zwei Kameralinsen an der Rückseite über das große 5,7-Zoll-Display mit WQHD-Auflösung bis hin zum internen Soundchip von B&O Play. 

Das Design des LG V20 ist im Prinzip eine Mischung aus dem 2016er Flaggschiff LG G5 und dem Vorgänger, dem LG V10. Die Grundzüge des Spitzenmodells wurden auch dem neuen Phablet eingeimpft, wodurch etwa die Ränder zwischen Bildschirm und Gehäuse ebenfalls vergleichsweise schmal gehalten sind. Anders als beim Vorgänger, hat man bei den Materialien nicht auf Kunststoff gesetzt, sondern das Gehäuse ist aus Aluminium und einer Silikon-Mischung gefertigt. Auf die Modularität des LG G5 verzichtet allerdings der südkoreanische Hersteller.

Zwei Kameras an der Rückseite

Die Rückseite des LG V20 ist aber wieder an jene des LG G5 angelehnt, denn sie verfügt über eine Dual-Kamera, sprich es sind zwei Linsen verbaut. Eine fungiert als Hauptkamera, löst mit 16 MP auf und nimmt einen Winkel von 75 Grad wahr. Die zweite Linse ist für Weitwinkel-Aufnahmen geeignet, löst mit 12 MP auf und verfügt über einen Winkel von 135 Grad. Allerdings muss das Weitwinkel-Objektiv auf einen optischen Bildstabilisator verzichten, wodurch bei Aufnahmen ein ruhiges Händchen von Nöten ist.

LG V20 mit zweitem Display

Die Besonderheit der V-Serie von LG ist aber das zusätzliche kleine Display oberhalb des normalen Bildschirms. Dort werden je nach Anwendung unterschiedliche Informationen angezeigt, beispielsweise werden bei geöffneter Galerie-App Shortcuts zu passenden Apps wie Kamera, Facebook oder Instagram dargestellt. Bei Eingang einer neuen Benachrichtigung wird diese auch auf dem kleinen Display eingeblendet und versperrt somit nicht die Sicht auf den Inhalt des 5,7-Zoll-Displays.

Besonders erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass das LG V20 das erste Smartphone mit Android 7.0 Nougat ab Werk ist, obwohl es sich beim Gerät gar nicht um ein Nexus-Smartphone handelt.

LG V20 mit UX 5.0+ vorgestellt.

Fokus auf Multimedia

Besonders stolz ist LG auf die Multimedia-Qualitäten des V20. Mit besseren Sound- und Video-Funktionen macht der Hersteller das Gerät zu einem mobilen Entertainment-System. Mit Hilfe von „Steady Record 2.0“ lassen sich Videos ruhiger und ohne Wackler aufnehmen, während der Ton via „Hi-Fi Video Recording“ manuell gesteuert werden kann. So lassen sich zum Beispiel Umgebungsgeräusche herausfiltern. Dazu kommt noch ein „Hi-Fi Quad DAC“ und ein „HD Audio Recorder“ für eine kristallklare Tonaufnahme.

LG V20: Preis & Verfügbarkeit

Ob das LG V20 überhaupt nach Deutschland kommen wird, ist im Moment noch nicht klar. Da der Vorgänger aber ebenfalls mit etwas Verspätung hierzulande auf den Markt gekommen ist, stehen die Chancen auf einen heimischen Marktstart nicht schlecht.

LG V20: Technische Daten im Überblick

Prozessor  Snapdragon 820
Display  5,7 Zoll, IPS, 2.560 x 1.440 Pixel (513 ppi)
Ticker-Display  2,1 Zoll, IPS, 160 x 1040 Pixel
Arbeitsspeicher  4 GB
Interner Speicher  64 GB erweiterbar per microSD-Karte (2 TB)
Hauptkamera  16 MP mit f/1.8-Blende, OIS + 8 MP mit f/2.4-Blende (Weitwinkel)
Frontkamera  5 MP mit f/1.9-Blende (Weitwinkel)
Akku  3.200 mAh mit Quick Charge 3.0 (wechselbar)
Betriebssystem  Android 7.0 Nougat mit LG UX 5.0+
Konnektivität  LTE Cat.12, Wi-Fi 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2 BLE, NFC
Maße  159,7 x 78,1 x 7,6 mm
Gewicht  173 Gramm
Besonderheiten  USB Typ C, MIL-STD 810G, Wechselakku
Farben  Titan, Silber und Pink

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu LG V20

  • Android 8.1: Diese LG-Smartphones erhalten das Update

    Android 8.1: Diese LG-Smartphones erhalten das Update

    Nach langem Zögern steht nun fest, welche Smartphones von LG mit einem Update auf Android 8.1 Oreo versehen werden. Wirklich schnell dürfte die nächste Android-Version aber nicht ausgeliefert werden – mit einer wichtigen Ausnahme.
    Simon Stich
  • Galaxy S8 als Vorbild: LG V30 soll Dual-Edge-Display erhalten

    Galaxy S8 als Vorbild: LG V30 soll Dual-Edge-Display erhalten

    Das LG V30 soll ein auf beiden Seiten abgerundetes Display bekommen - ganz so, wie es Samsung bei der Galaxy S-Serie bereits länger handhabt. Die Panels werden von LG Display, der Schwesterfirma des Smartphone-Herstellers produziert und geliefert. Die Massenfertigung soll bereits demnächst beginnen.
    Oliver Janko 3
  • LG V20 ohne Module, mit 4.000-mAh-Akku und abnehmbarer Rückseite erwartet

    LG V20 ohne Module, mit 4.000-mAh-Akku und abnehmbarer Rückseite erwartet

    Die Gerüchte zum LG V20 werden immer lauter und akkurater. Kein Wunder, denn am 6. September soll das neue Phablet bereits vorgestellt werden. Laut den neuesten Erkenntnissen wird es mit einem 4.000 mAh großen Akku daherkommen und könnte damit ein Laufzeit-Monster werden. Eine wichtige Eigenschaft des LG G5 fällt aber weg.
    Thomas Lumesberger 3
  • LG V20: Kein Verkauf in Europa geplant?

    LG V20: Kein Verkauf in Europa geplant?

    Letztes Jahr hat LG mit dem LG V10 und dessen zusätzlichem Display einen Überraschungshit gelandet. Der Nachfolger wird am 6. September vorgestellt, soll neuesten Informationen zufolge aber nicht nach Europa kommen.
    Thomas Lumesberger 2
* Werbung