LG V30: Preis, technische Daten, Video und Bilder

Peter Hryciuk 5

LG Mobile hat mit dem LG V30 heute sein echtes High-End-Smartphone im Rahmen der IFA 2017 vorgestellt, das es auch mit dem Galaxy Note 8 von Samsung aufnehmen kann. Dazu bietet das Gerät einige Besonderheiten.

LG V30 im Hands-On.

LG V30 mit brillantem OLED-Display

Im Gegensatz zum LG G6, das noch auf ein IPS-Display setzt, hat LG Mobile beim V30 sein Know-how als Display-Hersteller eingesetzt und dem neuen Modell ein P-OLED-Display spendiert. Es handelt sich dabei zwar weiterhin um einen flachen Bildschirm, die Ränder des Gorilla Glass 5 sind aber leicht abgerundet, sodass das Smartphone mit dem rundlichen Rahmen angenehmer in der Hand liegen dürfte. Die Darstellungsqualität der Inhalte wird sich durch das OLED-Display erheblich verbessern und LG stellt sich mit dieser Entscheidung auf eine Stufe mit den aktuellen Galaxy-S8-Smartphones und natürlich dem Galaxy Note 8. Einen Stylus unterstützt das 6-Zoll-Phablet mit einer Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln aber weiterhin nicht.

Großer Bildschirm und kompakte Außenmaße

LG_V30-Angle

Die Optik wurde im Vergleich zum LG G6 weiter optimiert. Der Rahmen um das Display ist noch schmaler geworden, sodass die Außenmaße mit dem großen Display nicht zu stark ausufern. So misst das LG V30 nur 151,7 x 75,4 x 7,3 mm. Im Vergleich dazu: Das Galaxy Note 8 kommt auf 162,5 x 74,8 x 8,6 mm mit einem 6,3-Zoll-Display im 18,5:9-Seitenverhältnis. Beim LG G6 sind es 18:9. Das Gewicht des LG V30 liegt nur bei 158 Gramm. Die Kapazität des Akkus entspricht mit 3.300 mAh aber genau der des Galaxy Note 8, das stolze 195 Gramm auf die Waage bringt.

LG V30: Technisch auf der Höhe der Zeit

Während das LG G6 mit einer technischen Ausstattung des letzten Jahres überzeugen wollte, kommt das LG V30 mit aktueller Hardware. Dazu gehört der leistungsstarke Snapdragon 835 von Qualcomm, dem 4 GB RAM zur Verfügung stehen. Der interne Speicher beträgt beim normalen Modell 64 GB, das V30 Plus besitzt 128 GB. Der Speicher lässt sich um maximal 2 TB erweitern.

Die Rückseite besteht aus Gorilla Glass 5, wodurch das LG V30 kabellos aufgeladen werden kann. Das Unternehmen eifert hierbei Samsung nach und integriert eine kabellose Schnellladefunktion. In nur 55 Minuten ist der Akku des V30 zu 50 Prozent geladen, wenn man die kabellose Ladefunktion verwendet. Lädt man das Smartphone per Kabel auf, dann dauert es bis 50 Prozent nur 35 Minuten.

HiFi Quad DAC für überragenden Klang

LG_V30-Moroccan-Blue

Ein kleines Logo der Audiomarke B&O Play auf der Rückseite des LG V30 verrät, dass der Klang beim neuen Flaggschiff-Smartphone eine große Rolle spielt. Der Nutzer bekommt viel mehr Einstellungsmöglichkeiten des „HiFi Quad DAC“ und kann den Sound so optimal auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Auf einen Anschluss für Kopfhörer hat LG nicht verzichtet. Dieser befindet sich an der Oberseite. Das Smartphone ist natürlich IP68-zertifiziert und somit gegen Staub und Wasser geschützt.

Exklusive Sprachbefehle für den Google Assistant

Das LG V30 kommt mit dem Sprachassistenten Assistant von Google und bietet speziell auf diesem Gerät besondere Möglichkeiten. So lässt sich beispielsweise das V30 mit dem Befehl „OK, Google, nimm ein Weitwinkel-Selfie auf“ ansprechen und entsprechend ein Selbstporträt im Weitwinkelmodus der Frontkamera machen. Das V30 kommuniziert zudem mit bestimmten Haushaltsgeräten von LG, die damit per Sprache bedient werden können.

LG V30 mit neuer Dual-Kamera

LG-V30-Kamera

Im Fokus des LG V30 steht die neue Dual-Kamera, die in der neuen Generation eine kristallklare Aufnahme ermöglicht. LG Mobile setzt auf zwei Linsen, die mit 16 und 13 MP auflösen. Wie üblich handelt es sich um einen normalen Sensor mit Standardwinkel von 71 GRAD und f/1.6-Blende. Der zweite Sensor besitzt einen Weitwinkel mit 120 GRAD und eine Blende von f/1.9. Die Sensoren besitzen sowohl eine optische als auch elektronische Bildstabilisierung. Damit sollen sowohl Fotos als auch Videos ohne Wackler möglich sein.

Nicht nur die Hardware der Kamera wurde verbessert, sondern auch die Software. Neu mit dabei ist beispielsweise ein „Cine-Video-Modus“. Der Benutzer schlüpft in die Rolle eines professionellen Kameramanns und kann mit 15 verschiedenen Effekten einen ganz besonderen Kino-Effekt erzeugen. Ebenfalls neu ist das Foto-Tool „Graphy“. Dabei können sich die Nutzer an professionellen Fotos orientieren und für die eigenen Bilder die gleichen Einstellungen wählen. So soll es möglich sein, einen besonderen Effekt für Fotos zu erhalten. Werden wir im Test des LG V30 natürlich ausprobieren.

LG V30: Technische Daten im Überblick

Display 6 Zoll, 2.880 x 1.440 (538 ppi), 18:9-Format, P-OLED
Maße 151,7 x 75,4 x 7,3 mm
Gewicht 158 Gramm
CPU Snapdragon 835
GPU Adreno 540
Arbeitsspeicher 4 GB RAM
Speicher 64 Gb / 128 GB + microSD-Slot
Rückkamera Dual-Kamera, Standardwinkel: 16 MP: 71° und f/1.6-Blende; 13 MP: 120°, f/1.9-Blende
Frontkamera 5 MP, Weitwinkel, f/2.2, 90°
Akku 3.300 mAh, Schnellladefunktion, Wireless Charging
Software Android 7.1.2 Nougat, LG UX 6.0+
Konnektivität LTE-A 4 Band CA, WLAN a/b/g/n/ac, NFC, USB-C 2.0, Bluetooth 5.0, GPS
Besonderheiten Klinkenbuchse, Fingerabdrucksensor (Rückseite), Sprachassistent Google Assistant, wasserdicht nach IP68, Militärstandard MIL-STD 810G
Farben Aurora Black, Cloud Silver, Moroccan Blue, Lavender Violet

LG V30: Preis und Verfügbarkeit

Das LG V30 erscheint am 21. September in Südkorea. Danach soll der Marktstart auch in anderen Ländern stattfinden. Der Preis soll bei 899 Euro liegen. Ob das Plus-Modell mit mehr Speicher ebenfalls den Weg nach Europa findet, ist nicht bekannt.

Alle Artikel zu LG V30

  • Android 8.1: Diese LG-Smartphones erhalten das Update

    Android 8.1: Diese LG-Smartphones erhalten das Update

    Nach langem Zögern steht nun fest, welche Smartphones von LG mit einem Update auf Android 8.1 Oreo versehen werden. Wirklich schnell dürfte die nächste Android-Version aber nicht ausgeliefert werden – mit einer wichtigen Ausnahme.
    Simon Stich
  • LG G6 und V30: LG gibt ein Update-Versprechen

    LG G6 und V30: LG gibt ein Update-Versprechen

    Das LG G6 und LG V30 werden kein Update auf Android 8.0 Oreo bekommen. Ein Grund zur Panik ist das aber nicht. LG möchte direkt bei Android 8.1 einsteigen. Der Beta-Test läuft bereits.
    Simon Stich
  • Weit abgeschlagen: LG V30 versagt im Kamera-Test

    Weit abgeschlagen: LG V30 versagt im Kamera-Test

    Das LG V30 ist ein echtes Flaggschiff, doch im neuen Kamera-Test von DxOMark konnte das Gerät nicht wirklich überzeugen. Vor allem der Videomodus wurde schlecht bewertet. Weit abgeschlagen liegt es nun hinter anderen High-End-Modellen. Was ist da passiert?
    Simon Stich 2
  • LG: Das ist die neue Strategie gegen Samsung

    LG: Das ist die neue Strategie gegen Samsung

    LG schafft es mit seiner Smartphone-Sparte trotz respektabler Testergebnisse für seine Flaggschiffe einfach nicht, schwarze Zahlen zu schreiben. Nun soll ein grundlegender Kurswechsel neue Perspektiven eröffnen. Kann LG so aus dem Schatten von Samsung treten?
    Stefan Bubeck 2
  • LG G7: Dieses Smartphone wird es nicht geben

    LG G7: Dieses Smartphone wird es nicht geben

    LG wird kein Smartphone mit dem Namen LG G7 auf den Markt bringen. Was zunächst überraschend klingen mag, hat aber eine ganz einfache Begründung. LG möchte nicht mehr hinter Samsung und Apple zurückbleiben. Was steckt dahinter?
    Simon Stich
  • Umfrage: Die besten Android-Smartphones des Jahres 2017

    Umfrage: Die besten Android-Smartphones des Jahres 2017

    2017 war das Jahr der Super-Flaggschiffe: Immer größer, immer schneller … und immer schmalere Rahmen. In unserer Bilderstrecke präsentieren wir die teuersten Highlights des Smartphone-Jahres. Dann seid ihr an der Reihe: Welches Gerät besteigt den Flaggschiff-Thron? Nehmt teil an unserer Umfrage auf der letzten Seite.
    Simon Stich 1
* gesponsorter Link