Maze-Alpha-giga0005

Das 6-Zoll-Display des Maze Alpha ist zwar (ein wenig) randlos, bietet aber ansonsten eigentlich keinerlei Besonderheiten. Bei einer Diagonale von 6 Zoll und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel gewinnt es bei der Bildschärfe sicherlich keine Wettbewerbe gegen die aktuelle High-End-Konkurrenz, die Qualität ist jedoch an sich absolut überzeugend. Kontraste und Blickwinkel sind auf einem zufriedenstellenden Niveau, wenngleich es etwas an Brillanz und Wow-Faktor mangelt. Da hätte man angesichts des ungewöhnlichen Designs mit einem OLED-Panel mehr herausholen können, was aber sicherlich dem Preis zuzuschreiben ist. Gemessen daran ist es sogar erstaunlich, wie gut die Darstellung auf dem Maze Alpha eigentlich ist.

Großes Manko in unseren Augen ist die Display-Helligkeit: Selbst bei höchster Einstellung lässt sich das Panel bei direkter Sonneneinstrahlung nur noch sehr schwer ablesen, auch im Alltagsgebrauch mussten wir die Helligkeit fast immer mindestens auf 80 Prozent setzen. Eine matte Displayfolie ist Pflicht für Nutzer, die ihr Gerät auch draußen im Sommer problemlos benutzen wollen. Umgekehrt ist auch die niedrigste Helligkeitsstufe für dunkle Umgebungen noch viel zu hell, zumindest das könnte Maze zeitnah mit einem Software-Update beheben. Auf eine Benachrichtigungs-LED hat Maze im Übrigen leider verzichtet.

Software des Maze Alpha: Stock Android mit einigen Anpassungen

Screenshot_20170921-133739
Screenshot_20170921-133757

Es ist erfreulich zu sehen, dass viele chinesische Hersteller mittlerweile darauf verzichten, eine unausgegorene Android-Oberfläche auf ihren Geräten zu installieren und sich stattdessen an Stock Android orientieren. So auch bei Maze: Auf dem ersten Blick könnte man meinen ein Pixel-Gerät zu verwenden, so geringfügig sind die Anpassungen des Herstellers. Die einzigen Veränderungen gegenüber Stock Android sind ergänzender Natur und betreffen unter anderem die Steuerung des Smartphones.

Screenshot_20170921-141614
Screenshot_20170921-141509

Der Fingerabdrucksensor dient nämlich zusätzlich auch als Zurück- und Home-Taste, je nach dem wie lange der Nutzer seinen Finger auf den Sensor hält. Leider sind keine Wischgesten möglich, ebenso wenig wie ein Doppeltipp. Insgesamt kann der Fingerabdrucksensor also nur zwei Funktionen ausführen. Eine dritte Möglichkeit zur Sensoreingabe wäre aber notwendig, um eine vollwertige Navigation inklusive Multitasking über den Fingerabdrucksensor zu ermöglichen. So kommt man nicht darum herum Software-Tasten zu verwenden, die leider auch nicht automatisch ein- und ausgeblendet werden.

Eine etwas umständliche Lösung bietet die App Custom Navigation Bar; wer das Maze Alpha entsperrt und rootet, kann so die Navigationsleiste nicht nur optisch anpassen, sondern auch ein automatisches Ein- und Ausblenden der Softwaretasten aktivieren. Abgesehen davon gibt es über die Software des Maze Alpha nicht viel zu sagen: Android-Puristen werden sich hier wohlfühlen, andere könnten zusätzliche Funktionen und Gimmicks vermissen. Eine deutsche Menüführung ebenso wie eine Anbindung zum Google Play Store sind selbstredend auf dem Gerät vorhanden.

Custom Navigation Bar

Custom Navigation Bar

Entwickler: paphonb

Performance des Maze Alpha: 6 GB RAM sind nicht alles

Der MediaTek-Prozessor im Inneren des Maze Alpha sorgt im Allgemeinen für eine stabile Performance im Alltag. Browsing und Multitasking ist zügig möglich, hin und wieder genehmigt sich das Smartphone aber kleinere Denkpausen und auch Mikroruckler bleiben nicht aus. Vermutlich wird dies aber auch nur Nutzern auffallen, die für gewöhnlich aktuelle Highend-Smartphones verwenden: Wirklich störend sind diese eigentlich nicht, insgesamt ist die Leistung für den Preis mehr als angemessen. Einen wirklichen Mehrwert durch die 6 GB RAM konnten wir allerdings auch nicht feststellen. Im AnTuTu Benchmark erreicht das Maze Alpha 42.801 Punkte, was zum Beispiel vergleichbar mit dem vor zwei Jahren erschienenen LG G4 ist. Beim Geekbench erzielt das Alpha 811 Punkte im Single-Core-Test sowie 2509 Punkte im Multi-Core-Test.

Screenshot_20170921-104856
Screenshot_20170921-125521