Meizu M1 Note: Das günstige, leistungsfähige Phablet aus China

Kamal Nicholas 3

Wer Lust auf ein großes Smartphone mit ordentlichen Spezifikationen hat, dabei aber möglichst wenig Geld ausgeben möchte, findet vor allem bei den chinesischen Herstellern eine große Auswahl. Eines der neuesten Geräte dabei ist das Meizu M1 Note, das ab sofort vorbestellt werden kann.

Viel Leistung muss nicht unbedingt teuer sein, dies hat nicht zuletzt auch der chinesische Hersteller Meizu schon mehrfach unter Beweis gestellt. Zwar lassen dessen Geräte sich bei uns in Deutschland nicht in jedem x-beliebigen Elektronikfachmarkt kaufen, aber es gibt ja noch das Internet, nicht wahr?

Eine gute Adresse für die Online-Bestellung ist dabei die Seite oppomart.com, auf der nicht etwa nur Oppo-Smartphones angeboten werden (wie der Name ja impliziert), sondern auch die Geräte zahlreicher anderer Hersteller aus China. So ist dort nun auch das Meizu M1 Note verfügbar, das ab sofort zu günstigem Preis vorbestellt werden kann.

meizu

Vom Namen des Gerätes sollte man sich nicht verwirren lassen, denn viele dürften bei der Bezeichnung „Note“ an die Beigabe eines Eingabestiftes denken, wie es bei der Samsung Galaxy Note-Serie der Fall ist. Einen solchen Stift gibt es beim Meizu M1 Note allerdings nicht. Dafür kommt hier allerdings ein anderes Bauteil von Samsung zum Einsatz, um genauer zu sein der Sensor der Hauptkamera.

Meizu M1 Note: Die technischen Spezifikationen

Display 5,5 Zoll Full HD IPS, 1920 x1080 Pixel ( 400 ppi)
Prozessor 1,7 GHz Quad-Core MediaTek MT6752
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Betriebssystem Flyme 4, basierend auf Android 4.4
Interner Speicher 16/32 GB
Hauptkamera 13 MP mit Dual Tone LED Blitz
Frontkamera 5 MP
SIM microSIM (dual)
Maße 150,7 x 75,2 x 9 mm
Gewicht 146 Gramm
Akku 3140 mAh
Preis 249 Dollar

Bisher steht nur die 16 GB-Version in Weiß des Meizu M1 Note zur Auswahl, weitere Farb-Optionen und mehr interner Speicher dürften aber bald folgen.

Quelle: Oppomart via Gizmo China

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Meizu M1 Note

  • Meizu M2 Note: Schickes Preisbrecher-Smartphone vorgestellt

    Meizu M2 Note: Schickes Preisbrecher-Smartphone vorgestellt

    Mit dem Meizu M2 Note wurde in China jetzt der Nachfolger des bekannten M1 Note vorgestellt. Das 5,5-Zoll-Smartphone versteht sich als intelligente Weiterentwicklung des Vorgängers, die mit einigen Detailverbesserungen wie etwa einem erweiterbaren Speicher punkten kann. 
    Kaan Gürayer 8
  • Meizu M1 Note Test - Das iPhone 6C Plus aus China

    Meizu M1 Note Test - Das iPhone 6C Plus aus China

    Meizu zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Smartphone-Herstellern Chinas. Zu den neuesten Smartphones des Herstellers zählt das Meizu M1 Note, das vor allem mit einem sehr günstigen Preis von rund 230€ punkten soll. Dafür bekommt man zumindest aus technischer Sicht ein gutes Smartphone. In Kürze sollte das Meizu M1 Note auch den offiziellen Weg nach Europa finden, während es momentan nur über diverse...
    Christof Wallner
  • Meizu M1 Note: iPhone 5C-Klon mit 5,5-Zoll-IGZO-Display vorgestellt

    Meizu M1 Note: iPhone 5C-Klon mit 5,5-Zoll-IGZO-Display vorgestellt

    Meizu hat ein neues iPhone 5C vorgestellt – könnte man beim Anblick des M1 Note getauften Smartphone zumindest meinen. Mit seiner Rückseite aus buntem Polycarbonat und der Front mit einem runden Homebutton fühlt man sich beim Anblick des Gerätes unwillkürlich an Apples Smartphone erinnert, wenngleich das M1 Note erheblich größer ist. Doch das Meizu M1 Note besitzt auch erheblich stärkere Spezifikationen und...
    Tuan Le 36
* Werbung