Meizu MX

Jens Herforth 1

Ein wunderschönes Smartphone mit einer sehr guten Verarbeitung und ordentlicher Hardware -- das wünschen wir uns doch alle, oder etwa nicht? Das Meizu MX könnte das alles erfüllen. Es sieht wirklich gut aus und die Verarbeitung wird höchstwahrscheinlich auch nicht schlecht sein. Und die Hardware kann sich auch wirklich sehen lassen. Außerdem wird das Meizu MX wahrscheinlich relativ günstig erhältlich sein und auch nicht allzu groß gewachsen sein. Es besitzt nämlich ein „nur“ 4 Zoll großes ASV-Display, das mit 640 x 960 Pixeln auflöst. Es werden außerdem 1 Gigabyte an Arbeitsspeicher und 16 GB an internem Speicher verbaut sein. Auf der Rückseite kommt eine 8 Megapixel Kamera zum Einsatz und auf der Vorderseite haben wir eine 3 Megapixel Frontkamera. Die erste Version des Meizu MX wird einen Samsung Exynos Dual-Core Prozessor mit einer Auflösung von 1,4 GHz pro Kern unter der Haube haben. Doch dabei wird es nicht bleiben, denn Meizu plant mit einer weiteren Version des MX.

Um genauer zu sein, geht es um eine Quad-Core-Version des Meizu MX. Dabei soll wieder ein Prozessor von Samsung verwendet werden, diesmal halt ein Quad-Core statt einem Dual-Core. Diese „bessere“ Version des MX soll erst im Mai 2012 erscheinen, wohingegen die Dual-Core-Version zumindest in China schon in diesem Monat erscheinen wird. Der Preis wird mit 470 US-Dollar angegeben, der Straßenpreis wird aber höchstwahrscheinlich tiefer liegen. Mit Android 2.3.5 Gingerbread soll dieses Smartphone in den Handel kommen, doch Meizu CEO hat bereits ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich versprochen. Die Version mit dem Quad-Core Prozessor wird wahrscheinlich sofort mit der aktuellsten Android OS-Version ausgeliefert werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Meizu MX

  • Meizu MX 2: Bilder und Video [Update]

    Meizu MX 2: Bilder und Video [Update]

    Meizu ist im Allgemeinen bekannt für gut aussehende, günstige Hardware, die es bisher noch nicht nach Europa geschafft hat. Einer der Gründe dafür war, dass die Android-Produkte meist eine starke Ähnlichkeit zu Apple-Erzeugnissen aufwiesen. Mit dem MX 2 ändert sich dies und wieder beginnen wir zu hoffen.
    Steffen Pochanke 10
  • Meizu MX 4-core: Hübscher Vierkern-Bolide jetzt bei Amazon.com

    Meizu MX 4-core: Hübscher Vierkern-Bolide jetzt bei Amazon.com

    Über den chinesischen Verkaufsschlager Meizu MX 4-core hatten wir in der Vergangenheit schon mehrfach berichtet. Die guten Nachrichten für alle Nicht-Chinesen: Das schicke Smartphone kann ab sofort über Amazon.com auch außerhalb des Reichs der Mitte geordert werden. Nicht so gut gefällt hingegen der Preis ...
    Amir Tamannai 20
  • MeizuMX im Review

    MeizuMX im Review

    Leider kamen wir bisher nicht in den Genuss des Meizu MX, doch die Kollegen von Mobiflip haben das gute Stück schon in die Finger bekommen. Neben ein paar ersten Eindrücken gibt es hier interessante Benchmarkwerte und ein kleines Video zum reinschnuppern.
    Jens Herforth 6
  • Meizu MX Quad-Core: Smartphone mit Exynos-CPU und 64 GB Speicher

    Meizu MX Quad-Core: Smartphone mit Exynos-CPU und 64 GB Speicher

    Das hübsche Android-Smartphone Meizu MX erhält ein Upgrade. Ab Juni wird das Gerät auch mit einer Quad Core-CPU verkauft, die von Samsung stammt. Wie auch der Vorgänger ist das Gerät allerdings vorerst nur für den chinesischen Markt angekündigt.
    Frank Ritter 12
  • Meizu MX: China-Smartphone sorgt für Schlangen

    Meizu MX: China-Smartphone sorgt für Schlangen

    Wir hatten es gestern Abend bereits im zweiten Teil unseres Jahresvorausblicks erwähnt, aber es soll noch einmal mit einem eigenen Artikel bedacht werden: Das hierzulande nahezu unbekannte Smartphone Meizu MX ist der neue Gassenhauer in China und sorgt für Schlangen, wie man sie sonst nur von neuen Apple-Produkten und aus TV-Dokumentationen über die DDR kennt.
    Frank Ritter 12
* Werbung