Microsoft Lumia 535 mit 5 Zoll für 119€ vorgestellt (Video)

Peter Hryciuk

Wie erwartet wurde heute das Microsoft Lumia 535 mit 5 Zoll großem Display zu einem wirklich attraktiven Preis von 119€ vorgestellt. Es handelt sich um das erste eigene Smartphone von Microsoft, welches statt des Nokia nun natürlich ein Microsoft-Logo auf der Rückseite und Front trägt. Das Design ändert sich im Grunde nicht und passt demnach zu den bisherigen Lumia-Smartphones. Technisch gibt es keine wirklich großen Überraschungen - außer bei den Kameras.

Microsoft Lumia 535 kommt mit Snapdragon 200

Das Microsoft Lumia 535 besitzt also wirklich ein 5 Zoll großes Display und wird damit deutlich größer als noch das Lumia 530 mit nur 4 Zoll. Damit bietet Microsoft nun ein wirklich günstiges Windows Phone 8.1 in einer der interessantesten Größen an. Mit einem Preis von 119€, der vermutlich wie bei den anderen Modellen schnell sinken wird, könnte man zu Weihnachten hohe Verkaufszahlen generieren. Technisch bekommt man hier natürlich Einsteiger-Hardware mit einer Auflösung von nur qHD 960 x 540 Pixeln, einem Snapdragon 200 Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz pro Kern und 1 GB RAM, damit läuft Windows Phone 8.1 aber auch absolut flüssig. Wer ein nicht zu teures Smartphone sucht, der greift aktuell halt zu den sehr beliebten Lumia 530 oder Lumia 630 Smartphones. Mit 5 Zoll ist das Microsoft Lumia 535 in jedem Fall noch interessanter.

Microsoft Lumia 535 Rückseite

Zur weiteren Ausstattung des Microsoft Lumia 535 zählen 8 GB interner Speicher, der sich per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern lässt, und ein 1.905-mAh-Akku, der ausgetauscht werden kann. Sowohl an der Front als auf der Rückseite finden sich jeweils 5-MP-Kameras. Die auf der Rückseite wird von einem LED-Blitz unterstützt wird, während an der Front eine Linse mit Weitwinkel verbaut ist. In der Preisklasse sicher nicht alltäglich und eine wichtige Verbesserung auch im Vergleich zum Lumia 630. Interessanterweise nutzt Microsoft bei diesem Smartphone Gorilla Glass 3, was auch die Darstellung des Displays verbessern dürfte.

Im November beginnt der Verkauf des Microsoft Lumia 535 in China, Hongkong und Bangladesch. Danach soll die Verfügbarkeit auf weitere Länder ausgebaut werden. Ein Marktstart in Deutschland vor Weihnachten ist sehr wahrscheinlich. Das Interesse wäre in jedem Fall da. Es wird wieder eine Single- und Dual-SIM-Version geben. LTE ist in der Preisklasse natürlich nicht mit an Board, dafür aber UMTS. Optional wird Microsoft auch ein Flip-Cover anbieten, welches farblich zu den verschiedenen Modellen passt. Alle weiteren Details findet ihr auf der offiziellen Microsoft Lumia 535 Produktseite. Weitere Modelle wurden bisher nicht vorgestellt.

(Link zum YouTube-Video)

Was sagt ihr zum Microsoft Lumia 535?

 Quelle: Microsoft

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung