Lumia 950 (XL): Spanischer Händler enthüllt Euro-Preise

Peter Hryciuk

Die Gerüchte um recht hohe Preise für die kommenden Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones mit Windows 10 Mobile werden durch einen spanischen Händler untermauert. Dieser nennt vor der offiziellen Präsentation der Smartphones erste Euro-Preise, für die die Smartphones in Europa angeboten werden könnten. Offiziell bestätigt sind diese Informationen natürlich nicht. Die Beträge würden aber zu den bisherigen Informationen passen.  Erscheinen sollen die Smartphones im Übrigen noch Ende Oktober. Spätestens dann müsste auch das neue Betriebssystem fertiggestellt sein.

Lumia 950 (XL): Spanischer Händler enthüllt Euro-Preise

Microsoft Lumia 950 soll 659€ kosten

Geht es nach den Angaben eines spanischen Händlers, dann soll das 5,2 Zoll große Microsoft Lumia 950 zu einem Preis von 659€ verkauft werden. Das mit 5,7 Zoll etwas größere Lumia 950 XL soll hingegen für 749€ angeboten werden. Damit würde das Phablet durchaus im Preisbereich des neuen iPhone 6s liegen, wie gestern durch uns berichtet wurde. Es wäre auch denkbar, dass das gestrige Gerücht auf diesen Informationen basierte, ohne dass die tatsächlich Quelle genannt wurde. Unklar bleibt aber weiterhin, ob es wirklich Zubehör im Wert von 200€ zu den Smartphones gibt. Diese Information wird bei dem Händler in jedem Fall nicht erwähnt. Selbst wenn es Zubehör geben würde, wären die Preise recht hoch angesetzt für ein Betriebssystem, welches fast nur noch durch den Hersteller selbst unterstützt wird. Für 200€ weniger und ohne Zubehör hätte man wohl bessere Chancen.

Lumia 950 lumia 950 XL spanischer Händler preise

Bis auf den Preis werden keine weiteren Informationen enthüllt. Die technischen Daten der Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones basieren also weiterhin auf den bisherigen Gerüchten und Benchmarks, die seit Wochen im Umlauf sind. So soll das 5,2 Zoll große Modell einen Snapdragon 808 Prozessor, 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher besitzen. Das 5,7 Zoll große Smartphone soll hingegen von einem Snapdragon 810 Prozessor angetrieben werden. Beide Smartphones sollen wohl ein Quad-HD-Panel besitzen und eine 20-MP-Kamera verbaut haben. Das Gehäuse soll zumindest auf der Rückseite weiterhin aus Kunststoff bestehen, um Wireless Charging zu ermöglichen. Alle weiteren Infos gibt es dann am 6. Oktober.

Was sagt ihr zu den Preisen der Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones?

Quelle: ecomputer via winfuture

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung