Microsoft Lumia 950: Monatliche "Windows as a Service" Updates

Peter Hryciuk

Microsoft wird für die Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones monatliche „Windows as a Service“ Updates verteilen, die Windows 10 Mobile auf den neusten Stand bringen. Die Updates werden direkt durch den Hersteller verteilt und nicht von den Providern zertifiziert. So werden die Besitzer direkt mit den Updates versorgt.

Microsoft verteilt „Windows as a Service“ Updates

Microsoft will Windows 10 als „Windows as a Service“ vermarkten und das neue Betriebssystem auf PCs und Smartphones so immer weiterentwickeln und um Funktionen erweitern. Updates werden dabei wie auf PCs unabhängig von den Herstellern direkt an die Nutzer verteilt und stehen so ohne Verzögerung zum Download bereit. Genau das hat Microsoft auch für Windows 10 Mobile angekündigt und zieht das Vorhaben nun tatsächlich auch durch. Zu Beginn des Monats hat Microsoft schon das erste weltweite Update für die Lumia 950 Smartphones verteilt, ohne dass die Zustimmung der Provider nötig war. Jeder Nutzer konnte das Update sofort installieren. So soll es zukünftig auch weitergehen, wie der US-Provider AT&T nun offiziell bestätigt hat.

Keine Zustimmung der Hersteller oder Provider nötig

AT&T Windows as a services Updates lumia 950

Windows 10 Mobile wird demnach zukünftig weiterhin Updates und Upgrades erhalten, ohne dass die Zustimmung der Provider oder Hersteller nötig ist. Das hat AT&T erstmals bestätigt und verweist dabei auf das Update zu Beginn des Monats. Dieses kam überraschend auf allen Endgeräten an, obwohl diese nicht im Insider Programm waren oder von Providern stammten. Zukünftig werden die Updates nicht mehr umständlich zertifiziert und untersucht durch die Provider. Das hat in der Vergangenheit für viele Verzögerungen gesorgt. Updates wurden teilweise auch nicht verteilt an Windows Phone 8 Smartphones, obwohl Microsoft diese zur Verfügung gestellt hat. Das wurde dem Unternehmen nun zu bunt und jetzt gibt es halt direkt Updates von Microsoft.

Für die Käufer der neusten Windows 10 Mobile Smartphones wie dem Lumia 950 bzw. Lumia 950 XL ist dieses Vorgehen natürlich erfreulich. Gut möglich, dass auch deswegen wieder andere Hersteller wie HP oder Acer Interesse an diesem Betriebssystem gefunden haben. So könnte sich das Betriebssystem doch noch in eine gute Richtung entwickeln.

Quelle: AT&T via wmpoweruser

Microsoft Lumia 950 mit Dual-SIM und Windows 10 Mobile bei Amazon*

Video: Microsoft Lumia 950 Smartphones vorgestellt

Das neue Microsoft Lumia 950 und 950 XL.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung