Microsoft hat für heute zu einem großen Windows 10-Event nach New York eingeladen. Ab 16:00 Uhr deutscher Zeit stellt der Konzern brandneue Hardware vor, unter anderem werden das neue Flagshiff-Smartphone Lumia 950 und das Surface Pro 4 erwartet. Möglicherweise könnte aber noch etwas ganz anderes auf uns zukommen: Wenn man aktuellen Gerüchte glauben schenkt, plant Google seine Android-Apps auch für Windows 10 Mobile verfügbar zu machen!

 

Microsoft Lumia 950

Facts 

Google-Apps unter Windows 10? Für viele Besitzer eines mobilen Gerätes aus Redmond sicherlich eine schöne Vorstellung, ist das App-Angebot auf Windows-Phones im Vergleich zu Android und iOS doch recht beschränkt. Aktuelle Gerüchte besagen, dass dieser Traum möglicherweise wahr werden könnte und Google heute auf dem Microsoft-Event eine Unterstützung seiner Apps für Windows-10-Phones ankündigen wird.

In der Vergangenheit waren Google und Microsoft keine großen Freunde, Android und Windows Mobile waren und sind direkte Konkurrenten um die wertvolle mobile Nutzerschaft. Der Druck ist hoch, denn wer es schafft, viele Nutzer in sein Ökosystem bestehend aus Hardware, Software und digitalem Content zu bringen, dem winken hohe Gewinne und Zugriff auf wertvolle Nutzerdaten. Doch seit einiger Zeit herrscht Tauwetter zwischen den Konzernen aus Redmond und Mountain View: So wurden alte Patentstreitigkeiten beigelegt. Zukünftig soll - ganz im Sinne der Kunden - auf Konfrontationen verzichtet und die Zusammenarbeit intensiviert werden. Mit diesem Hintergrund erscheinen die aktuellen Gerüchte also zumindest nicht vollkommen aus der Luft gegriffen.

Android-Apps unter Windows 10 lauffähig?

Jene Gerüchte besagen nämlich, dass Google seine App-Suite ganz oder teilweise für Windows-Geräte bereitstellen wird. Bisher hatte sich der Internet-Gigant schlicht geweigert, seine beliebten Apps wie YouTube, Hangouts, Maps, Play Music oder Gmail für mobile Windows-Versionen zur Verfügung zu stellen. Als Begründung wurde die geringe Bedeutung von Windows Phone und ein damit verbundener unverhältnismäßig hoher Aufwand angegeben. Das könnte sich nun ändern, wie die Kollegen von Tech Times berichten: Unter Berufung auf die arabische Website W4PHub.com können wir auf dem Windows 10-Event heute auch mit dem Auftritt eines Google-Vertreters rechnen, der eine Umsetzung der Google-Apps bekannt geben wird. Um welche Dienste es sich dabei handeln soll, sagt die Quelle nicht aus. Auch wird darauf hingewiesen, dass wir nicht mit Apps für die Desktop-Version von Windows 10 rechnen können, aus dem einfachen Grund, dass alle Google-Dienste dort schon über das Web nutzbar sind.

Unsere Einschätzung

Sind die Gerüchte nun glaubhaft? Werden wir also bald YouTube und Co. offiziell auf Lumia-Samrtphones benutzen können? Mit Sicherheit lässt sich diese Frage verständlicherweise nicht beantworten: Die Quelle ist eine bisher unbekannte Website und es scheint recht unwahrscheinlich, dass die dort veröffentlichten Informationen aus erster Hand stammen. Dennoch sprechen auch einige Fakten dafür, dass sich Google überwinden könnte, seine Windows Phone-Sperre aufzuheben. Dazu gehören die Beendigung der Patentstreitigkeiten sowie die angekündigte Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Aus Microsofts Sicht wäre eine Freigabe der Google-Apps für Windows Phone ein enormer Gewinn, würde sich die Bedeutung seines bisher hinter Android und iOS zurückstehenden Betriebssystems enorm erhöhen. Dass Google gleich auch seinen Play Store für Windows-Phones öffnet, wie einige Quellen im Netz derzeit behaupten, halten wir jedoch für ausgeschlossen. Wie und ob eine Kollaboration wirklich zustande kommt, wird sich schon heute Nachmittag zeigen.

Live dabei sein: Bei uns könnt ihr ab 16:00 Uhr das Windows-Event im Livestream anschauen.

Microsoft Lumia 930 bei Amazon kaufen

Quelle: Tech Times, via W4PHub.com

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.