In weniger als einer Woche werden die neuen Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones durch Microsoft auf einem Event vorgestellt. Nachdem das Unternehmen gestern versehentlich bereits beide Smartphones mit einigen Informationen im UK-Store gelistet hat, sind nun weitere Pressebilder aufgetaucht, die die Smartphones von allen Seiten zeigen. Damit werden auch die letzten Zweifel am Design der kommenden Flaggschiff-Smartphones ausgeräumt, die direkt mit Windows 10 Mobile erscheinen.

 

Microsoft Lumia 950

Facts 

Microsoft Lumia 950 Smartphones auf neuen Pressebildern

Microsoft wird die neuen Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones am kommenden Dienstag in New York vorstellen, doch bereits jetzt sind im Grunde alle Informationen dazu bekannt. Allein die Preise und Verfügbarkeiten fehlen. Viel wichtiger dürfte der Termin für den Release von Windows 10 Mobile sein, mit dem die Smartphones dann auch direkt erscheinen. Immerhin werden zu dem Zeitpunkt dann auch alle anderen noch unterstützten Lumia-Geräte auf den neusten Stand gebracht.

Lumia-950-PB-leak

Das Lumia 950 von Microsoft wird mit einem 5,2 Zoll großen Quad-HD-Display und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln ausgestattet sein. Es wird von einem Snapdragon 808 6-Kern-Prozessor angetrieben, der von 3 GB RAM unterstützt wird. Dazu gibt es 32 GB internen Speicher, der per microSD-Karte aufgestockt werden kann. Auf der Rückseite ist die 20-MP-Kamera verbaut, die einen optischen Bildstabilisator besitzt. Daneben ist der Dual-LED-Blitz untergebracht. Der Akku ist mit 3.000 mAh recht großzügig ausgefallen und sollte demnach eine gute Laufzeit bieten. Informationen zum Preis und Gewicht fehlen aktuell noch.

Lumia-950-XL-PB-leak

Das Lumia 950 XL ist mit 5,7 Zoll etwas größer, technisch aber sehr ähnlich ausgestattet. So haben die Smartphones die gleiche Auflösung, Kamera, den gleichen RAM und Speicher. Allein der Triple-LED-Blitz und der größere 3.300-mAh-Akku sind besonders zu erwähnen, genau wie der Snapdragon 810 Prozessor. Wie sich dieser unter Windows 10 Mobile verhalten wird, muss man noch abwarten. In den Android-Smartphones hat der Prozessor für ordentliche Hitzeprobleme gesorgt, wodurch die Software angepasst und der Prozessor in der Leistung beschränkt werden musste.

Am 6. Oktober werden aber nicht nur die Lumia-Smartphones vorgestellt, sondern auch das Surface Pro 4. Dazu sind bisher aber noch keine handfesten Informationen aufgetaucht.

Wie gefallen euch die Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones?

Quelle: tweakers via nowhereelse

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?