Microsoft hat gestern mit den Lumia 950, Lumia 950 XL und Lumia 550 insgesamt drei neue Windows 10 Mobile Smartphones vorgestellt. Der Fokus lag auf den High-End-Modellen, während das Lumia 550 am Ende nur kurz erwähnt wurde. Nun sind aber die Produktseiten und Hands-On Videos online und man bekommt alle Informationen und Details präsentiert. Wie schon bei den Surface-Geräten sind auch die Lumia-Smartphones in Deutschland etwas teurer als in den USA. Die Preise sind aber trotzdem noch vertretbar.

 

Microsoft Lumia 950

Facts 
Microsoft Lumia 950 Smartphones im Microsoft Store

Microsoft Lumia 950 (XL) Smartphones in Hands-On Videos

Die neuen Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones sind nach unendlich vielen Leaks gestern durch Microsoft offiziell vorgestellt worden und hinterlassen einen durchaus guten ersten Eindruck. Obwohl viele Details schon bekannt waren, machen die Smartphones einen soliden und durchdachten Eindruck. Microsoft hat die Kühlung deutlich weiter entwickelt und effizienter gestaltet, als es andere Hersteller mit Snapdragon 810 und 808 Prozessoren getan haben. So soll die volle Performance genutzt werden können, wenn das Smartphone als PC an einem größeren Monitor genutzt werden soll. Passend dazu bietet Microsoft auch das Display Dock an, mit dem sich diese Funktion sehr einfach nutzen lässt.

Technisch sind beide Smartphones auf dem neusten Stand. Es gibt 5,2 und 5,7 Zoll große Quad-HD-OLED-Displays mit einer tollen Darstellung. Die Performance der installierten Windows 10 Mobile Version ist sehr gut, was aber auch an den 3 GB RAM und den schnellen Prozessoren liegen dürfte. Der interne Speicher beläuft sich auf 32 GB und ist erweiterbar. Die Rückseite lässt sich abnehmen und die 3.000- bzw. 3.340-mAh-Akkus austauschen. Es gibt jeweils 20-MP-Kameras mit Triple-LED-Blitz und optischem Bildstabilisator. Passend dazu auch einen dedizierten Kamera-Knopf und die Möglichkeit Videos in 4K aufzuzeichnen. In Deutschland wird das Lumia 950 für 599€ und das Lumia 950 XL für 699€ im Dezember erhältlich sein.

Microsoft Lumia 550 in Hands-On Video

Lumia-550-hero-jpg

Auf dem Event wurde das Microsoft Lumia 550 nur ganz nebenbei mit dem Preis und ohne technische Daten erwähnt. In der offiziellen Pressemitteilung war dann aber ein Link zum Datenblatt, wo alle Spezifikationen aufgelistet sind. Vorbestellen lässt sich das Smartphone in Deutschland zwar noch nicht, es wird aber für 139€ Anfang Dezember auch bei uns erscheinen. Anders als zunächst erwartet fällt das Display mit 4,7 Zoll etwas kleiner aus. Die Auflösung liegt aber trotzdem bei 1280 x 720 Pixeln. Damit hat Microsoft endlich ein Einsteiger-Smartphone mit anständiger Auflösung im Angebot. Angetrieben wird das Smartphone vom Snapdragon 210 Prozessor, 1 GB RAM und es stehen 8 GB interner Speicher zur Verfügung. Letzterer lässt sich um bis zu 200 GB erweitern. Auf der Rückseite findet sich eine 5-MP-Kamera, während an der Front eine 2-MP-Kamera verbaut ist. Der Akku fällt mit 2.100 mAh recht klein aus. Es gibt aber immerhin LTE, wobei man dafür eine Nano-SIM-Karte benötigt. Angeboten wird das Smartphone in Schwarz und Weiß.

Insgesamt durchaus interessante Smartphones, die in den kommenden Wochen auf den Markt kommen. Wir haben unsere Eindrücke zu den Geräten auch in einem Video festgehalten.

Wie gefallen euch die neuen Lumia-Smartphones mit Windows 10 Mobile?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.