Moto G 4G: LTE-Version bei Amazon und weiteren Händlern vorbestellbar

Frank Ritter 4

Nachdem das Moto G in der von vielen heiß ersehnten LTE-Version mit micro SD-Kartenslot in der vergangenen Woche bereits als Import bei einem ersten Händler verfügbar war, hatte Motorola angekündigt, das Modell zum 21. Juli auch in der Breite in Deutschland verfügbar zu machen. Eine Woche vor dem Marktstart ist das Moto G 4G endlich bei Saturn, Amazon und Cyberport gelistet und kann dort vorbestellt werden.

Moto G 4G: LTE-Version bei Amazon und weiteren Händlern vorbestellbar

In unserem Testbericht zum Moto E stellten wir erneut fest, welch guter Deal eigentlich das Moto G (Test) ist. Denn auch wenn das Gerät bereits vor 8 Monaten vorgestellt wurde, handelt es sich nach wie vor um das empfehlenswerteste Smartphone in der Geräteklasse unter 200 Euro. Das ändert sich auch mit der nun endlich bald verfügbaren LTE-Version des Moto G nicht – im Gegenteil. Denn zu den in nahezu allen Lebenslagen ausreichenden Leistungswerten und einem tollen Display gesellen sich nun Nachbesserungen an zweien der drei Kritikpunkte, auch wenn die 5 MP-Kamera als dritter Kritikpunkt wohl unterdurchschnittlich bleibt. Der Speicher ist nun per micro SD-Karte erweiterbar, außerdem kann das Gerät nun auch Kontakt mit dem LTE-Netz aufnehmen und stellt damit eine noch zuverlässigere und schnellere Internetverbindung unterwegs zur Verfügung. Alle weiteren Details entnimmt man unserem Testbericht zum Moto G in der ursprünglichen Version.

Hier kann man das Moto G 4G ab sofort bestellen

Das Moto G 4G kann, zumindest in der 8 GB-Variante ab sofort bei Cyberport vorbestellt werden. Der Preis beträgt 199 Euro plus 2,99 Euro Versand (oder Abholung im Laden), versandt werden soll ab Donnerstag, dem 17. Juli.

Auch Saturn hat die 4G-Version mit 8 GB Speicher nun im Angebot, ebenfalls für 199 Euro plus Versand ab 4,99 Euro oder abholbar in der Filiale, allerdings erst ab dem kommenden Montag.

Außerdem ist das Gerät nun auch bei Amazon.de gelistet, bislang aber noch ohne Versandtermin und irritierenderweise mit Bildmaterial vom kleineren Geschwistermodell Moto E – offenbar als Platzhalter. Kostenpunkt: 199 Euro, hier sogar versandkostenfrei.

Mit all den Kauf-Optionen dürften Interessierte am Moto G 4G nun endlich genug Möglichkeiten haben, an das Gerät zu kommen. Wer von von unseren Lesern bestellt es sich? Sagt es uns in den Kommentaren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung