Moto G erhält Update auf Android 4.4

Kamal Nicholas 6

Besitzer des günstigen Motorola Moto G dürfen sich auf das Update auf Android 4.4/KitKat freuen. Wie das Unternehmen nun nämlich offiziell mitgeteilt hat, wird die Aktualisierung derzeit ausgerollt.

Moto G erhält Update auf Android 4.4

Es ist schön, wenn ein Unternehmen hält, was es verspricht. Im Dezember 2013 teilte Motorola mit, dass das Moto G im Januar 2014 mit dem Update versorgt werden soll, was ja nun der Fall ist.

Warum sind Updates so toll? Weil sie meistens neue Funktionen,  Bugfixes und mehr mit sich bringen, die den Umgang mit dem eigenen Smartphone noch besser machen. Im Falle des Moto Gs und Android 4.4.2 bedeutet das eine veränderte Statusleiste, eine bessere Akkulaufzeit, mehr Bearbeitungsmöglichkeiten für Bilder in der Galerie-App und vieles mehr. Hier die Übersicht von Motorola:

ndroid™ 4.4 KitKat® Android 4.4.2 KitKat ist die aktuelle Version der Android-Plattform. KitKat enthält mehrere Verbesserungen wie umgestaltete Status- und Navigationsleisten, einen neuen Vollbildmodus, Unterstützung für farbige Emoji, verbesserte Unterstützung für Untertitel, bessere Sicherheit, intelligentere Energienutzung und weitere Tools und Funktionen zur besseren Entwicklung von Apps.
Telefon Die Telefon-App wurde verbessert und bietet jetzt die Möglichkeit, Kontakte direkt über die Telefontasten zu suchen, häufige Kontakte zu sehen und darauf zu tippen und Ihr Firmenverzeichnis einfach zu durchsuchen.
Galerie – Bearbeiten von Fotos Es wurden neue Bearbeitungsoptionen für Fotos zur Galerie-App hinzugefügt, darunter neue Filtereffekte sowie Funktionen zum Malen in Fotos, zum erweiterten
Zuschneiden und zur Anpassung von Farbe, Belichtung, Kontrast und mehr.
Drucken von Dokumenten und Bildern Es wurde Unterstützung für das Drucken von Fotos, Google Docs-Dokumenten, Gmail-Nachrichten und weiteren Inhalten über WLAN, Bluetooth und gehostete Dienste wie Google Cloud Print und HP ePrint.drfr
Hangouts – Unterstützung für SMS/MMS Es wurde eine neue Version von Google Hangouts integriert, in der integrierte SMS/MMS-Nachrichten unterstützt werden. Hangouts kann unter „Einstellung > Drahtlos > Standard-App für SMS“ als Standard-App für SMS festgelegt werden.
Support für Zubehör Unterstützung für Square-Kreditkartenleser hinzugefügt.

Das Update sollte euch Over-the-Air erreichen und euch in den kommenden Tagen erreichen. Wie immer bei solchen Updates hängt es ganz davon ab, wo ihr wohnt und kann deshlab auch mal etwas länger dauern. Solltet ihr das Update nicht automatisch erhalten, rüft in den Einstellungen einfach mal manuell nach, ob es nicht vielleicht schon da ist.

Falls ihr nicht so genau wisst, wie das funktioniert, hat  hat Motorola hierzu eine kleine Anweisung zusammengefasst:

„Für eine erfolgreiche Installation sollte der Akku des Telefons beim Installieren dieser Aktualisierung mindestens zu 50 % aufgeladen sein, und es sollte eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk bestehen.

Falls Sie eine Benachrichtigung für diese Aktualisierung erhalten haben:

  1. Wählen Sie „Herunterladen“ aus.
  2. Nachdem die Software heruntergeladen wurde, wählen Sie „Jetzt installieren“ aus.
  3. Nachdem die Software installiert wurde, wird das Telefon automatisch neu gestartet.
  4. Ihr Telefon ist jetzt aktualisiert auf Version KLB20.9-1.10-1.9

Sollten Sie keine Benachrichtigung für diese Aktualisierung erhalten haben, folgen Sie den unten aufgeführten Schritten, um das Telefon manuell zu aktualisieren:

  1. Wählen Sie im Anwendungsmenü das Symbol „Einstellungen“ aus.
  2. Wählen Sie „Über das Telefon“ aus.
  3. Wählen Sie „Systemupdates“ aus.
  4. Wählen Sie „Herunterladen“ aus. Nachdem die Software heruntergeladen wurde, wählen Sie „Installieren“ aus.
  5. Nachdem die Software installiert wurde, wird das Telefon automatisch neu gestartet.
  6. Ihr Telefon ist jetzt aktualisiert auf Version KLB20.9-1.10-1.9″

Quelle: Motorola

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung