Sowohl Media Markt als auch Saturn haben den Verkauf des hochgelobten Motorola Moto G mit sofortiger Wirkung eingestellt. Grund für den Verkaufsstopp ist das beigelegte Netzteil, welches zu einer erhöhten Brandgefahr führen kann.

 

Moto G

Facts 
Moto G

Das im vergangenen Jahre vorgestellte Moto G ist nicht nur das meistverkaufteste Smartphones aus dem Hause Motorola, sondern auch eines der günstigsten Geräte, welches man gegenwärtig im Handel findet. Da das 4,5-Zoll große Smartphone bekanntlich ohne Netzteil ausgeliefert wird, haben die beiden Märkte Saturn und Media Markt eigens ein Netzteil für die Kunden beigelegt.

Moto G Review.
Nach den Informationen, die den Kollegen von Inside Handy vorliegen, ist eben dieses beigelegte Netzteil fehlerhaft. Laut dem Mobilfunkhändler The Phone House
kann es bei dem Netzteil unter gewissen Voraussetzungen zu „Spannungsschwankungen und einer erhöhten Wärmeentwicklung an der USB-Schnittstelle“ kommen, was im Klartext bedeutet, dass durch Einsatz des Netzteils eine erhöhte Brandgefahr besteht.

moto-g-netzteil-defekt

Wenn ihr also ein Moto G bei Media Markt oder Saturn erworben habt, solltet ihr die Finger von dem Netzteil lassen. Das Smartphone selbst kann getrost weiter verwendet werden. Solltet ihr euer Gerät vor dem 3. April erstanden haben und somit zu den Betroffenen gehören, so könnt ihr euch direkt an The Phone House wenden, um euch ein neues Ladegerät zusenden zu lassen. Ein entsprechendes Austauschprogramm wurde bereits gestartet.