Moto X (2015): Mutmaßliches Renderbild im Miniformat geleakt

Tuan Le

Es gibt einen weiteren, im wahrsten Sinne des Wortes kleinen Hinweis auf das kommende Moto X (2015). Der Insider Upleaks hat auf Twitter ein geradezu winziges Renderbild veröffentlicht, auf dem das nächste Flaggschiff-Modell des mittlerweile unter Lenovos Flagge agierenden Motorola-Konzerns zu sehen sein soll.

Sicher, geleakte Fotos und Renderings überzeugen nur in den seltensten Fällen mit überragender Bildqualität und hoher Auflösung. Das nur 59 x 88 Pixel messende Bild, das der berüchtigte Branchenkenner und Insider @Upleaks am Wochenende auf Twitter hochgeladen hat, ist ohne ausreichenden Zoom aber kaum als Smartphone identifizierbar: „Kein klares Bild“, so heißt es sinngemäß von @Upleaks, versehen mit einem traurigen Smiley angesichts der suboptimalen Bildqualität. Die weitere Interpretation dieses kleinen Kunstwerkes bleibt daher dem Betrachter überlassen; von vornherein ausgeschlossen werden kann allerdings, dass es sich um ein HTC-Smartphone handelt. Im Februar sah sich upleaks schließlich zu einer öffentlichen Entschuldigung gezwungen, nachdem dieser einige HTC-Geräte leakte und daraufhin wohl von HTC eindringlich darum gebeten wurde, dies zu unterlassen.

Sehen wir auf dem Bild das Moto X (2015)?

Es gibt mehrere Anhaltspunkte, die dafür sprechen, dass es sich um das Moto X (2015) oder zumindest um ein weiteres Motorola-Smartphone handelt. An der Front sind beispielsweise auf dem schwarzen Bildschirm eine weiße Uhr sowie einige Kreise zu erkennen, was typisch für die Active-Display-Funktion von Motorola-Smartphones ist. Darüber hinaus gibt es offensichtlich einen Frontlautsprecher, der ähnlich gestaltet ist wie beim Moto X (2014). Auf der Rückseite ist ein etwas verändertes Design zu erkennen, die charakteristische Mulde mit dem Motorola-Logo ist aber trotz geringer Auflösung deutlich beim Kamera-Dekor zu erkennen. Insgesamt deckt sich das Rendering außerdem mit einem bereits zuvor geleakten Foto in weit höherer Auflösung, wenn man von der Holzoberfläche absieht.

moto-x-2015-chassis-3

Vermutete Spezifikationen des Moto X (2015)

Über das Design und Spezifikationen des nächsten Moto-Modells wird bereits fleissig spekuliert: So soll der Hersteller bei der Optik der Rückseite sich von den Vorgängern distanzieren. Eine Personalisierung über die Designplattform Moto Maker dürfte beim nächsten Motorola-Flaggschiff ebenso möglich sein. Bezüglich der technischen Ausstattung gibt es bislang aber noch keine endgültigen Daten: Angeblich soll ein 5,2 Zoll-WQHD-Display verbaut sein, als Prozessor dient womöglich der Snapdragon 808. Auch ein 3.280 mAh starker Akku sowie eine 16 MP-Kamera mit optischem Bildstabilisator sollen an Bord sein. Im Laufe des Sommers wird mit der Vorstellung des neuen Flaggschiffs gerechnet. Wir halten euch über neue Leaks und Informationen selbstverständlich weiterhin auf dem Laufenden.

Quelle: upleaks @Twitter

Moto X 201 bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung