Motorola Atrix 3: Bild & Infos zu Quadcore-Smartphone mit Riesenakku [UPDATE]

Frank Ritter 11

Aus China erreichen uns ein erstes Bild und Spezifikationen vom Motorola Atrix 3 - ein Gerät, das uns durchaus die Kinnlade herunterklappen lässt. Neben einem relativ Nexus-artigen Design soll das Gerät eine Quad Core-CPU, eine 10 MP-Kamera und einen 3.300 mAh-Akku mitbringen.

Motorola Atrix 3: Bild & Infos zu Quadcore-Smartphone mit Riesenakku [UPDATE]

[UPDATE:] Schade - das Gerät wird wohl so nicht auf den Markt kommen. pocketnow.com berichtet, einen Hinweis zu bekommen haben, dass es sich nur um ein Konzeptgerät handelt. Schade! Aber Motorola kann sich sicher sein, dass wir einem solchen Gerät nicht abgeneigt wären. Danke für den Hinweis an Florian in den Kommentaren. [/UPDATE]

Bereits das Ur-Atrix hatte mit 1930 mAh eine verhältnismäßig hohe Akkukapazität, das hierzulande nicht erschienene Atrix 2 verringerte sie wieder auf 1785 mAh. Das nun auf der chinesischen Website Tian Jin Daily geleakte Motorola Atrix 3 steht offenbar gedanklich in der Tradition des ersten Modells. 3.300 mAh fasst der Akku des Smartphones - glatt doppelt so viel wie beispielsweise das Samsung Galaxy S2. Das dürfte selbst mit LTE-Verbindung für relativ lange Freude am Smartphone ohne Nachtankzwang sorgen.

Aber nicht nur aufgrund des Akkus ist das Atrix 3 interessant, auch die anderen Spezifikationen, so sie denn stimmen, sind bemerkenswert. Im Gerät soll eine Tegra 3-Quad Core-CPU verbaut sein, 2 GB RAM wären derzeit Spitze im Smartphone-Bereich. Eine 10 MP-Kamera mit Dual-LED schießt - hoffentlich - sehr gute Bilder. Entgegen aktuellen Trends wird das Atrix 3 „nur“ ein 4,3 Zoll-Display besitzen. Das löst jedoch in einer Auflösung von 720p (1280×720) auf. Diese Displaygröße ist immer noch für viele Nutzer ideal, außerdem sinkt bei kleineren Screens der Stromverbrauch. Ebenfalls erwähnenswert ist die Tatsache, dass man keine Hardware-Buttons erkennen kann. Das, in Verbindung mit der recht runden Form, die an das Galaxy Nexus erinnert, lässt freilich Schlüsse zu, ob Google vielleicht beim Gerätedesign bereits die Finger im Spiel hatte.

Ausnahmsweise erwarten wir mehr Infos zu dem Modell nicht zum MWC 2012, denn das Gerät soll erst in mehreren Monaten vorgestellt werden. Trotzdem können wir schon jetzt festhalten, dass uns die Richtung gefällt, in die das Motorola Atrix 3 tendiert - gesetzt den Fall, Bild und Infos sind keine Fälschung. Hoffentlich wird das Gerät auch in Deutschland veröffentlicht.

Tian Jin Daily [via MobileSyrup]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung