Motorola Defy

Frank Ritter 2

Das Motorola Defy ist DER Outdoor-Begleiter unter den Android-Smartphones. Dank seiner robusten Bauweise wird es spielend leicht mit Staub, Schmutz, Kratzern und sogar Wasser fertig.

Das Motorola Defy ist DER Outdoor-Begleiter unter den Android-Smartphones. Dank seiner robusten Bauweise wird es spielend leicht mit Staub, Schmutz, Kratzern und sogar Wasser fertig. So soll es im Extremfall sogar eine Wassertiefe von einem Meter bis zu eine halbe Stunde überleben. Und auch ein GPS-Modul sowie eine 5-Megapixel-Kamera mit LED rüstet das Motorola Defy für den Outdoor-Einsatz auf. ChrystalTalk PLUS soll beim Telefonieren außerdem eine gute Gesprächsqualität garantieren, dank der Technik werden störende Hintergrundgeräusche durch spezielle Filter ausgeblendet. Hinter seiner robusten Schale verbirgt sich noch das veraltete Android 2.1 (Eclair), das wie schon beim Motorola Milestone mit eigener Benutzeroberfläche „Motoblur“ überzogen wurde. Diese ergänzt die Funktionen des Smartphones um einen Synchronisierungsdienst und Widgets. Die 512 MB RAM und der 800 MHz-Prozessor sind gerade noch Standard. Dafür punktet das Android-Smartphone mit einer Auflösung von 854 x 480 auf einem 3,7-Zoll-Display und einer DLNA-Schnittstelle.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Motorola Defy

  • Motorola Defy Mini: Schmaler Outdoor-Androide vorgestellt

    Motorola Defy Mini: Schmaler Outdoor-Androide vorgestellt

    Neues von Motorola. Die Amerikaner stellten gestern das Defy Mini vor, ein Smartphone, das die Rigidität der Vorgänger Defy und Defy+ mit einem schmalen Formfaktor kombiniert. Im Februar soll das Defy Mini erscheinen, unter anderem auch in Europa.
    Frank Ritter 5
* Werbung