Motorola Moto E (2015)

Martin Malischek

Motorola hat Ende Februar das Moto E der zweiten Generation vorgestellt. Im Gegensatz zum Vorgänger besitzt das Einsteiger-Smartphone ein LTE-Modem. Außerdem gibt es nicht nur eine rückseitige Kamera, sondern auch eine Knipse auf der Vorderseite. Ab dem 26. Februar wird das Moto E (2015) zu einem Preis von 129 Euro im Online- und Fachhandel sowie direkt bei Motorola erhältlich sein.

Bildschirm 4,5 Zoll mit qHD-Auflösung von
Bildschirmauflösung 540 x 960 Pixel
Prozessor Quad-Core, 1,2 GHz je Kern Qualcomm Snapdragon 410
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB, um bis zu 32 GB per microSD-Karte erweiterbar
Kameras 5 Megapixe-Haupt- und VGA-Frontkamera
Akkukapazität 2.390 mAh
Android-Version Android 5.0 Lollipop
Maße 129,9 x 66,8  x 12,3 mm
Konnektivität Bluetooth 4.0, Wi-Fi b/g/n, LTE

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Motorola Moto E 2015

  • Low-Budget-Smartphones: Moto E3 und G4 Play offiziell vorgestellt

    Low-Budget-Smartphones: Moto E3 und G4 Play offiziell vorgestellt

    Die Moto-E-Reihe bekommt Nachwuchs. Dabei zieht Lenovo bei der Namensgebung mit den neuen G-Smartphones gleich und vergibt der dritten Generation des Low-Budget-Geräts die Bezeichnung Moto E3. Das Prinzip bleibt jedoch gleich, denn es gibt gute Spezifikationen zu einem sehr niedrigen Preis. Eine ähnliche Strategie verfolgt der Hersteller beim Moto G4 Play.
    Philipp Gombert
  • CyanogenMod 13: Zweite Update-Welle startet

    CyanogenMod 13: Zweite Update-Welle startet

    Die beliebteste Custom-ROM der Welt expandiert: Ohne großes Aufsehen zu erregen hat das Entwicklerteam der CyanogenMod gestern eine ganze Reihe neuer Snapshot-Versionen zum Download bereitgestellt.
    Tuan Le 8
  • Moto E (2015): Android 6.0 Marshmallow wird ausgerollt

    Moto E (2015): Android 6.0 Marshmallow wird ausgerollt

    Nachdem Motorola in den vergangenen Wochen und Monaten die Ober- und Mittelklasse versorgt hat, folgt nun die Einsteigerklasse: Für das Moto E (2015) wird ab sofort Android 6.0 verteilt. Damit erhält das kostengünstige Smartphone noch vor vielen teureren High-End-Geräten anderer Hersteller ein Update auf Marshmallow. 
    Kaan Gürayer 5
  • Moto G (2014): Update auf Android 6.0 Marshmallow wird ausgerollt

    Moto G (2014): Update auf Android 6.0 Marshmallow wird ausgerollt

    Dass Motorola die zweite Generation des Moto G mit Marshmallow ausstatten würde, war bereits seit Oktober vergangenen Jahres bekannt. Nach langer Wartezeit ist es jetzt endlich soweit: Nutzerberichten zufolge hat der US-Konzern damit begonnen, Android 6.0 für den Preisbrecher aus 2014 auszurollen.
    Philipp Gombert 4
  • Motorola: Moto G und Moto E werden nicht eingestellt

    Motorola: Moto G und Moto E werden nicht eingestellt

    Dementi: Motorola hat Berichte zurückgewiesen, wonach die populäre Moto G-Reihe eingestellt werden soll. Es gebe „keine Pläne, unser erfolgreichstes Smartphone in Rente zu schicken“, so der Hersteller gegenüber US-amerikanischen Medien. Darüber hinaus erläuterte das Unternehmen das zukünftige Zusammenspiel mit Lenovos hauseigener „Vibe“-Marke. 
    Kaan Gürayer 11
  • Motorola: Moto G- und E-Reihe werden eingestellt, weitere Änderungen 2016 [Update: Dementi]

    Motorola: Moto G- und E-Reihe werden eingestellt, weitere Änderungen 2016 [Update: Dementi]

    Ende eines Verkaufsschlagers: Wie Chen Xudong in einem Interview erklärte, wird sich Motorola in Zukunft auf High End-Smartphones konzentrieren und die Einsteiger- und Mittelklasse der hauseigenen „Vibe“-Reihe überlassen. Damit wird das populäre Moto G nicht mehr weitergeführt und findet nach drei Generationen sein Ende. Darüber hinaus äußerte sich ein Vice President von Lenovo zu den Plänen hinsichtlich Fingerabdruckscanner...
    Kaan Gürayer 10
  • Moto E (2015): Update auf Android 6.0 Marshmallow kommt jetzt doch

    Moto E (2015): Update auf Android 6.0 Marshmallow kommt jetzt doch

    Das Moto E (2015) schafft den Sprung auf Android 6.0: Nachdem Motorola für das Low-Budget-Smartphone zunächst kein Marshmallow-Update vorsah, ruderte der Hersteller infolge des digitalen Aufschreis nun zurück. Wann mit einer aktualisierten Firmware zu rechnen ist, lässt man jedoch offen.
    Rafael Thiel 2
  • Motorola: Diese Smartphones erhalten Android 6.0 Marshmallow

    Motorola: Diese Smartphones erhalten Android 6.0 Marshmallow

    Motorola hat sich offiziell zu den Update-Plänen bezüglich Android 6.0 Marshmallow geäußert und verkündet, welche Smartphones eine Aktualisierung auf die neue OS-Version erhalten werden. Während die neuesten Moto-Geräte allesamt mit einer Aktualisierung rechnen dürfen, werden einige ältere Modelle wie beispielsweise das erste Moto X außen vor gelassen.
    Tuan Le 7
  • Moto X und Moto G (2015): Vorstellung am 28. Juli

    Moto X und Moto G (2015): Vorstellung am 28. Juli

    Es ist soweit: Motorola lädt zum Event am 28. Juli ein. Im Zuge dessen die Lenovo-Tochter sein neues Produktportfolio präsentierten wird. In drei verschiedenen Städten weltweit werden Presseevents veranstaltet – wir rechnen mit der Präsentation des Moto X (2015) sowie dem Moto G (2015) und einer neuen Moto 360-Generation. Motorola-Sommer-Event: Moto X (2015) und Moto G (2015) erwartet Motorola-Chef Osterloh und...
    Andreas Floemer 3
* Werbung