Motorola Moto G (2014): Android 5.0 Lollipop wird verteilt

Martin Malischek 5

Das Motorola Moto G (2014) erhält Android 5.0 Lollipop bereits über ein OTA-Update, wie Ars Technica berichtet. Damit ist das Low-Budget-Smartphone von Motorola das erste, welches in den Genuss der neuen Android-Version kommt.

Motorola Moto G (2014): Android 5.0 Lollipop wird verteilt

Bereits beim ersten Moto G garantierte die damalige Google-Tochter Motorola, dass das Low-Budget-Smartphone mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis Android 4.4 KitKat erhalten wird. Natürlich wird es neben dem Moto G (2014) ebenfalls mit Android 5.0 Lollipop versorgt werden.

Lesenswert: Diese Smartphones erhalten Android 5.0 Lollipop

Motorola Moto G (2014) erhält Android 5.0 Lollipop Over-the-Air

Moto G 2013 vs. Moto G 2014.

Obwohl die beiden Smartphones Hardware-technisch beinahe baugleich sind, wird der neuere Moto G-Ableger zuerst mit dem Update ausgestattet. Ars Technica berichtet von einer 386,7 MByte großen Aktualisierung, welche das neue Low-Budget-Smartphone von Motorola erreicht hat. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um die erste kleinere Update-Welle, weitere Aktualisierungswellen sollten jedoch in Kürze folgen und in wenigen Wochen alle Moto G (2014)-Geräte erreicht haben.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Motorola Moto G (2014): Wallpaper zum Download.

Motorola Moto G (2014) erhält Android 5.0 Lollipop: Aktualisierung erfolgt über das Gerät

Das besagte Update erhielt das Smartphone Over-the-Air, es wird also bereits direkt auf dem Gerät angeboten und kann über eine mobile Datenverbindung oder WLAN heruntergeladen werden. Mit dem Update des Moto G (2014) auf Android 5.0 Lollipop kommen neben der neuen Material Design-Oberfläche zahlreiche Neuerungen, die einerseits die Performance verbessern, andererseits die Sicherheit erhöhen sollen.

Da bei den verschiedenen Moto G-Versionen nur kleinere Hardware-Unterschiede gegeben sind, sollte die Aktualisierung ebenso für weitere Versionen der Motorola-Smartphones ausgerollt werden. Android 5.0 Lollipop wurde außerdem bereits für Teilnehmer des Test-Programms von Motorola mit einem Moto X (2014) bereitgestellt.

Quelle: Ars Technica

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung