Motorola Moto X (2014): Spezifikationen, Bilder & mehr

Jan Hoffmann 6

Das neue Motorola Moto X ist offiziell: Nach unzähligen Leaks und Gerüchten hat Motorola den gleichnamigen Nachfolger des Moto X und damit sein diesjährigen Flaggschiff-Smartphone der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das neue Moto X.

Das neue Motorola Moto X verfügt über ein 5,2-Zoll großes AMOLED-Display, das mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln aufwartet und durch Corning Gorilla Glass 3 geschützt ist. Unter der Haube verrichtet ein 2,5 GHz Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor seine Arbeit, der von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Hinzu kommen ein 16 oder 32 GB großen Datenspeicher, der sich allerdings nicht erweitern lässt.

Überdies bietet das Moto X der zweiten Generation eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Knipse für Selfies und Video-Telefonie auf der Vorderseite. Der interne Akku des 144 Gramm schweren Smartphones bietet eine Kapazität von 2300 mAh. Als Betriebssystem setzt Motorola auf ein unverändertes Android 4.4.4 KitKat, wie wir es bereits vom Vorgänger gewohnt sind.

Moto-X-2014

Motorola Moto X (2014): Technische Daten

Display 5,2-Zoll AMOLED mit 1920×1090 Pixeln
Prozessor Qualcomm Snapdragon 801; 2,5 Quad-Core
Datenspeicher 16 / 32 GB, nicht erweiterbar
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Kamera 13 MP (Rückseite), 2 MP (Vorderseite)
Konnektivität WiFi, LTE, Bluetooth, GPS, NFC
Akku 2.300 mAh
Betriebssystem Android 4.4.4 KitKat
Maße 140,8 x 72,4 x 9,9 mm
Gewicht 144 Gramm

Lebhafte Wallpaper des Motorola Moto X 2014 (Download)

Preis und Verfügbarkeit des neuen Moto X

Seit Oktober ist das Moto X der zweiten Generation zu einem Preis von 499 Euro in den Farben Schwarz und Weiß . Über den Moto Maker ist das Gerät mit 25 verschiedenen Back-Covern individualisierbar.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Motorola Moto X 2014

  • Moto X (2014): Update auf Android 6.0 Marshmallow kommt in Deutschland an

    Moto X (2014): Update auf Android 6.0 Marshmallow kommt in Deutschland an

    Das Marshmallow-Update für das Moto X (2014) startet ab heute auch in Deutschland: Ab sofort ist die Firmware mit der Versionsnummer 24.11.18.en.DE als OTA-Aktualisierung verfügbar. Das Update bringt die für Android 6.0 typischen Neuerungen wie ein feineres Rechtemanagement für Apps und eine verbesserte Akkulaufzeit. 
    Tuan Le
  • CyanogenMod 13: Android-Custom-ROM jetzt auf Marshmallow-Basis

    CyanogenMod 13: Android-Custom-ROM jetzt auf Marshmallow-Basis

    Die CyanogenMod wird weiterhin von unabhängigen Entwicklern in Stand gehalten und bietet ab sofort auch Android 6.0 Marshmallow für eine kleine Auswahl an Geräten. Unter anderem ist CyanogenMod 13, basierend auf der neuesten Android OS-Version für das OnePlus One, das LG G4 sowie das Moto X (2014) verfügbar.
    Tuan Le
  • Motorola: Diese Smartphones erhalten Android 6.0 Marshmallow

    Motorola: Diese Smartphones erhalten Android 6.0 Marshmallow

    Motorola hat sich offiziell zu den Update-Plänen bezüglich Android 6.0 Marshmallow geäußert und verkündet, welche Smartphones eine Aktualisierung auf die neue OS-Version erhalten werden. Während die neuesten Moto-Geräte allesamt mit einer Aktualisierung rechnen dürfen, werden einige ältere Modelle wie beispielsweise das erste Moto X außen vor gelassen.
    Tuan Le 7
  • Motorola: Release neuer Smartphones im August [Gerücht]

    Motorola: Release neuer Smartphones im August [Gerücht]

    Motorola könnte tatsächlich bereits im August zwei neue Smartphones vorstellen: Neuesten Gerüchten zufolge plant der Hersteller ein Moto X Sport und das bereits mehrfach gesichtete Moto G (2015). Ganz unrealistisch ist das Ganze nicht, schließlich bestätigte Motorola bereits die Enthüllung neuer Geräte im Laufe des Sommers.
    Oliver Janko
  • Moto X (2014) und Moto G (2013) LTE erhalten Update auf Android 5.1 Lollipop

    Moto X (2014) und Moto G (2013) LTE erhalten Update auf Android 5.1 Lollipop

    Motorola hat für sein Moto X (2014) begonnen, die Aktualisierung auf Android 5.1 Lollipop zu verteilen – aktuell zwar nur in Brasilien, der Rest der Welt dürfte aber auch bald versorgt werden. Das Update bringt neben einer Reihe von Verbesserungen unter der Haube auch eine neue Geste mit sich: Durch zweimaliges Schütteln des Smartphones kann der Nutzer fortan die Taschenlampe ein- und ausschalten. Das Lollipop-Update...
    Tuan Le 4
  • Motorola: Moto X (2015) im Sommer, keine Tablets in Planung

    Motorola: Moto X (2015) im Sommer, keine Tablets in Planung

    Diese Woche hat sich Rick Osterloh auf Twitter zahlreichen Fragen gestellt. Der Motorola-Chef ließ sich im Zuge dessen sogar dazu hinreißen, Einblicke in das Produktportfolio des laufenden Jahres zu geben. Demnach ist mit dem vermeintlichen Moto X (2015) nicht vor August oder September zu rechnen. Außerdem ließ er wissen, dass der Hersteller keine eigenen Tablets plane – schließlich vertreibe der Mutterkonzern ...
    Rafael Thiel
  • Moto X (2014): Android 5.1 Lollipop bereits im Test [Changelog]

    Moto X (2014): Android 5.1 Lollipop bereits im Test [Changelog]

    Schnell, schneller, Motorola: Android 5.1 wurde erst vor kurzem vorgestellt, doch das traditionsreiche Unternehmen testet bereits die neueste Android-Version auf dem Moto X (2014). Ein Changelog gibt jetzt Auskunft über die zu erwartenden Neuerungen. 
    Kaan Gürayer 2
  • Motorola im Aufwärtstrend: 10 Millionen verkaufte Smartphones im 4. Quartal 2014

    Motorola im Aufwärtstrend: 10 Millionen verkaufte Smartphones im 4. Quartal 2014

    Motorola hat im 4. Kalenderquartal 2014 10 Millionen Smartphones verkauft. Gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht dies einer Steigerung von beachtlichen 118 Prozent. Und auch in China scheint die Lenovo-Tochter gut anzukommen: Schon kurz nach der Vorstellung von Moto G, Moto X und Moto X Plus meldeten über eine Million Menschen Interesse an den Geräten.
    Lukas Funk 2
* Werbung