Das spezielle Benachrichtigungssystem des Moto X namens Active Notifications hat es vielen Nutzern angetan: Bei eingehenden Benachrichtigungen aktiviert sich der Bildschirm, zeigt auf schwarzem Hintergrund entsprechende Informationen an und stellt eine direkte Verknüpfung zur jeweiligen App bereit. Mit ACDisplay hat Entwickler Artem Chepurnoy eine simple, seinen Aussagen zufolge ressourcenschonende Anwendung  entwickelt, die diese Funktion auf Smartphones mit Android 4.4 KitKat bringt. 

 

Motorola Moto X 2014

Facts 
Motorola Moto X 2014

Die ACDisplay-App kann als minimalistische Lösung der seit August letzten Jahres verfügbaren Anwendung Dynamic Notifications (ehemals ActiveNotifications) betrachtet werden, die beinahe auf gleiche Art und Weise das Moto X-Benachrichtigungssystem imitiert und auf Androiden ab Version 4.0 und aktueller bringt. Insbesondere bei Smartphones mit AMOLED-Screens ist die App äußerst stromsparend, da bei dieser Display-Technologie jeweils nur der Bereich mit Strom versorgt wird, der beleuchtet sein muss.

Hat man ACDisplay auf seinem KitKat-Smartphone installiert, muss der App vor der aktiven Nutzung lediglich gestattet werden, Benachrichtigungen lesen und anzeigen zu dürfen, ferner muss es als Geräteadministrator unter dem Einstellungspunkt „Sicherheit“ eingetragen werden. Nun muss die App selbst noch aktiviert werden, was durch einen Tapp auf den „An“-Schalter in der Anwendung erfolgt. Um zu testen, ob sie funktioniert, kann in der Anwendung eine Testbenachrichtigung abgesetzt werden. Die Aktivierung dieser Funktion deaktiviert das Smartphone-Display und demonstriert anschließend, wie eingehende Nachrichten angezeigt werden.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Lebhafte Wallpaper des Motorola Moto X 2014 (Download)
acdisplay-1
acdisplay-2
acdisplay-3

Erhält man nun eine Benachrichtigung während das Display deaktiviert ist, erscheint in der Mitte des Displays das Logo der entsprechenden App mitsamt einer kreisrunden Zeitanzeige, die indiziert, wann sich der Screen wieder deaktiviert. Möchte man einsehen, um was für eine Nachricht es sich handelt, tippt man auf das eingeblendete Icon und erhält beispielsweise bei einer Mail den Betreff angezeigt. Zum Öffnen der kompletten Nachricht bewegt man seinen Finger mit einer Wischgeste in Richtung der Vorschau. Mit einer Wischgeste nach unten gelangt man auf den Homescreen. Falls man seinen Lockscreen mit einer PIN oder einem Muster gesichert hat, muss dieser selbstredend entriegelt werden.

acdisplay-4
acdisplay-5
acdisplay-6

ACDisplay funktioniert wie man es erwartet, an weiteren Einstellungsmöglichkeiten fehlt es indes noch. Angesichts dessen, dass die App noch recht frisch ist, besteht allerdings noch Hoffnung, dass hier und dort ein paar Features hinzukommen. So wäre es beispielsweise wünschenswert, dem Timeout-Intervall selbst bestimmen zu können und bestimmte Anwendungen von der Anzeige auszuschließen, allerdings wird letztere Funktion unter den Einstellungen schon angedeutet. Unterstützung für Android Jelly Bean ist ebenso bereits in der Entwicklung.

Wer auf der Suche nach einer simplen Benachrichtigungsanzeige für den Lockscreen ist, sollte sich ACDisplay ruhig einmal näher ansehen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Quelle: XDA [via SmartDroid]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.