Moto X (2014): Moto Maker-Modell im Unboxing-Video

Andreas Floemer

Das Moto X (2014) ist da! Nicht jedoch die reguläre Variante, die es wohl bald in jedem gut sortierten Elektronikmarkt gibt, sondern ein Modell aus Motorolas Designplattform Moto Maker. Kollege Lukas hat sich privat eines der neuen Modelle nach seinem extravaganten Geschmack zusammengestellt. Er packt es, frisch bei sich zuhause eingetroffen, aus und zeigt uns das schicke Stück Technik in einem Hands-On.

Hier Lukas‘ Auspack-Video inklusive Hands-On:

Schwarz, mit Bambusrückseite und violetten Akzenten – diese Variante des Moto X ist sicherlich nicht unbedingt jedermanns Sache. Muss sie aber auch nicht sein, schließlich hat Kollege Lukas das Moto X (2014) ganz allein für sich persönlich im Moto Maker kreiert. In Motorolas Designportal kann jeder ein Gerät nach eigenem Gusto zusammenstellen, neben schwarzen oder weißen Fronten besteht die Möglichkeit, die Smartphone-Rückseite mit verschiedenen Farben und Materialien wie Holz, Leder und Kunststoff zu versehen. Auch für Lautsprecheröffnungen und den Ring um das rückseitige Motorola-Logo kann man eine beliebige Farbe aus dem Moto Maker-Angebot wählen.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Lebhafte Wallpaper des Motorola Moto X 2014 (Download)

Zur Ausstattung: Das Moto X (2014) verfügt über ein 5,2 Zoll in der Diagonale messendes Full HD Super AMOLED-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln, einen 2,5 GHz Snapdragon 801-Prozessor und 2 GB RAM. Der interne Speicher dieses Modells beträgt 32 GB – diese Speicheroption ist lediglich im via Moto Maker gegen Aufpreis erhältlich, der verbaute Flashspeicher des regulär erhältlichen Moto X (2014) beträgt 16 GB. Weiter besitzt das Smartphone eine 13 MP-Hauptkamera und eine 2 MP Frontknipse. Als OS ist ein nahezu naturbelassenes Android 4.4.4 vorinstalliert, das Update auf Android L ist garantiert. Lediglich einige Software-Erweiterungen von Motorola, etwa für die Sprachsteuerung bei ausgeschaltetem Display und Benachrichtigungen per Wischgeste, sind integriert.

Wie würdet ihr euer Moto Maker-Modell des Moto X (2014) gestalten?

► Moto Maker: Moto X (2014) bestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung