Moto X+1: Mutmaßliches Foto von Gerät mit Lederrückseite gesichtet

Kaan Gürayer 16

Mit dem Moto X hat Motorola im vergangenen Jahr neue Maßstäbe in Sachen Individualisierung gesetzt. Mit Hilfe des Online-Tools Moto Maker konnten Käufer sich ihr Smartphone nach eigenem Gusto anpassen und aus einer Vielzahl an Farbkombinationen und Materialien ihr Gerät gestalten. Auch der Nachfolger, das Moto X+1, wird diese Tradition fortsetzen und zahlreiche Individualisierungs-Optionen bieten. Eine der Optionen: Leder. Ein mutmaßliches Moto X+1 mit Leder-Rücken ist nun auf einem ersten Foto zu sehen.

Moto X+1: Mutmaßliches Foto von Gerät mit Lederrückseite gesichtet

Am 4. September, kurz bevor die gesamte Tech-Welt in die deutsche Hauptstadt zieht und im Zuge der IFA ihre Gadget-Neuheiten präsentiert, veranstaltet Motorola in Chicago ein Event. Dort werden aller Voraussicht nach das Moto G2, die Moto 360 und auch das Moto X+1 vorgestellt. Vom letztgenannten erreicht uns heute der Bilder-Leak, der das kommende Flaggschiff der baldigen Lenovo-Tochter mit einer Rückseite aus Leder zeigt. Dass eine Version mit Leder erscheinen würde, haben ältere Leaks bereits angedeutet. Auf dem Foto selbst ist gut die Textur des Leders zu erkennen, die einen leicht abgewetzten Eindruck macht. Möglicherweise ist das von Seiten des Mobilfunk-Pioniers auch gewollt: Eine Optik, die nach getragenem Leder ausschaut, würde sicherlich viele Fans finden. Auch haptisch dürfte Leder ein angenehmes Gefühl in der Hand hinterlassen und im Gegensatz zum Samsung Galaxy Note 3 (Test), wird es sich hier wohl auch um echtes Leder handeln und nicht um Kunststoff im Leder-Look.

moto-x1-leder-ruekseite

Vorherige Leaks lassen zudem vermuten, dass es die Leder-Rückseite des Moto X+1 auch in unterschiedlichen Farbvariationen geben wird, inklusive Schwarz, Braun, Blau und Rot. Für jeden Modegeschmack dürfte es also etwas dabei sein. Neben Leder, sowie natürlich Kunststoff, wird das neue Top-Modell Gerüchten zufolge auch mit Holz-Rückseite in Bambus-Optik und anderen Holz-Arten angeboten werden. Das überrascht nicht, denn auch schon der Vorgänger bot dieses Material an.

Interessanterweise ist das große Motorola-Logo auf der Rückseite des Moto X+1 selbst schwarz gehalten und auf einem grauen Hintergrund platziert. Ältere Bilder des Moto X+1 zeigten noch ein schwarzes Logo auf schwarzem Hintergrund. Könnte also auch das Logo an sich individuell gestaltbar sein? Zumindest würde es Sinn ergeben. In Zeiten, in denen alle Top-Smartphones mehr oder minder dieselben Tricks beherrschen, müssen Hersteller sich durch andere Funktionen und Features von der Konkurrenz abheben. Motorola scheint die Personalisierungs-Karte zu ziehen, denn auch die langerwartete runde Smartwatch Moto 360, soll ja angeblich per Moto Maker vertrieben werden und individuell anpassbar sein.

Hättet ihr Interesse an einem Moto X+1 mit Leder-Rücken? Und welche Materialien würdet ihr euch bei Smartphones noch wünschen? Eure Meinungen dazu bitte in die Kommentare.

Quelle: TKTechNews [via phoneArena]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung