Motorola Moto X (2014): Bei Media Markt gelistet, Spezifikationen und Bilder geleakt

Lukas Funk 29

Am morgigen Freitag wird Motorola in Chicago ein offizielles Launch-Event abhalten und mutmaßlich die Smartwatch Moto 360 sowie die Nachfolger der Smartphones Moto G und Moto X präsentieren. Heute Abend aber schon listet der Elektronikhändler Media Markt das Gerät in seinem Sortiment und verrät damit nicht nur die Spezifikationen im Detail, sondern auch sein Aussehen.

Motorola Moto X (2014): Bei Media Markt gelistet, Spezifikationen und Bilder geleakt
Update 2: Hier ist unser Test zum Moto X (2014).

>Update 1: Das Moto X (2014) ist mittlerweile offiziell vorgestellt worden. Alle Informationen zum neuen Motorola-Topmodell und unser Hands-On-Video findet ihr in einem separaten Artikel.
► Moto X (2014): Neue Generation des Motorola-Topsellers offiziell und im Hands-On-Video
Wie sein Vorgänger wird auch das neue Smartphone einfach auf den Namen Moto X hören. Diese Gemeinsamkeit sollte aber nicht über die deutlich besseren Spezifikationen hinwegtäuschen: Zum Einsatz kommt Qualcomms Snapdragon 801 mit 2,5 GHz, 2 GB RAM und Adreno 330 GPU, das Display wurde auf 5,2 Zoll und Full HD vergrößert (423 ppi). Da erneut ein AMOLED-Bildschirm zum Einsatz kommt, können wir davon ausgehen, dass das Moto X (2014) wieder über einige interessante Features wie Active Notifications verfügen wird. Der interne Speicher ist 16 GB groß, darüber, ob er per microSD-Karte erweiterbar ist, sagt die Produktseite allerdings nichts aus.

moto-x-2-leak

An Bord sind weiterhin LTE, Bluetooth 4.0 LE, WLAN b/g/n/ac und ein 2.300 mAh starker Akku. Die Hauptkamera löst mit 13 MP auf und erlaubt Aufnahmen in Zeitlupe und Fotos mit HDR. Die Front-Cam bietet immerhin 2MP. Das alles schnürt Motorola in ein Paket von 72,4 x 140,8 x 3,8 bis 9,9 Millimeter, der Rücken scheint also wieder angenehm gewölbt zu sein. Außerdem wiegt das Gerät 144 Gramm. Lediglich einen Verkaufspreis nennt Media Markt noch nicht, dank Top-Ausstattung sollte dieser aber auf dem Niveau anderer Flaggschiffe und damit wohl jenseits der 500 Euro liegen.

Warten wir also auf morgen, bis Motorola die wenigen fehlenden Puzzleteile ergänzt. Derweil: Gefällt euch das neue Moto X? Meinungen und Kommentare haben unter dem Artikel Platz.

Quelle: Media Markt

Danke an Thanh Tung für den Tipp!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link