Motorola Moto X: Offizielles Werbevideo geleakt [UPDATE]

Amir Tamannai

Beim kanadischen Provider Rogers kann man den Start des Moto X wohl kaum noch abwarten: Gerade ist ein Werbevideo geleakt, das das Gerät und die weitreichende Integration von Google Now zeigt sowie verrät, dass das X stets bereit ist, seinem Nutzer zu lauschen. Außerdem gibt es einen kurzen Blick auf die Kamera-App.

Ohne große Vorrede, hier der Werbeclip von Rogers, bevor er wieder offline genommen wird:

[UPDATE:] Das Video war natürlich schnell wieder offline, die Kollegen von den Mobile Geeks haben das Video dankenswerterweise gesichert und in ihren eigenen YouTube-Kanal hochgeladen:

[/UPDATE]

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Lebhafte Wallpaper des Motorola Moto X 2014 (Download)

Neben der tiefen Integration von Google Now und der Tatsache, dass das Gerät stets auf Spracheingaben des Nutzers wartet, erfahren wir auch noch, dass die Kamera-App sich durch Schütteln des Gerätes aktivieren und Fotos sich einfach durch Tippen irgendwo auf das Display aufnehmen lassen, langes Halten löst einen Burstshot aus.

Im Forum von androidcentral hat derweil ein Nutzer Screenshots der CPU-Z-App gepostet, die offensichtlich auf einem Moto X aufgenommen wurden:

Moto-X-Specs1
Moto-X-Specs2

Diese zeugen von beziehungsweise bestätigen einen mit 1,7 GHz getakteten zweikernigen Snapdragon S4 Pro (MSM8960T), 2 GB RAM, einem 720p-Screen und rund 12 GB verfügbaren internen Speicher und Android 4.2.2 Jelly Bean.

Quelle: Dima Prokolenko bei Google+, Danke an unseren Leser Richie für den Hinweis!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung