Motorola MOTOLUXE

Andre Reinhardt

Das man eine Benachrichtungs-LED auch als Stilmittel verwenden kann zeigte schon Sony mit dem Xperia S. Motorola springt auf diesen zug auf und liefert mit dem Motorola MOTOLUXE ein Design-Handy ab, welches sich sehen lassen kann. Auch die verbaute Hardware geht größtenteils in Ordnung.

Eine 8 Megapixel-Kamera und ein 4 Zoll-Bildschirm klingen schon sehr verlockend. Die Auflösung ist mit 854×480 Pixeln ebenfalls ausreichend. Probleme könnte es hingegen beim verbauten Prozessor geben. Ein 800 MHz CPU mit nur einem Kern mutet selbst für diese Preisklasse dann etwas wenig an. Der interne Speicher von 1 GB ist auch kaum die Rede wert, kann sich aber per microSD-Kartenschacht erweitern lassen. Der RAM misst 512 MB und ist somit für intensives Multitasking auch weniger geeignet.

Eine zweite Kamera wurde aber immerhin verbaut. Diese kann man dann für Videotelefonie oder Webcam-Chat benutzen. Die Auflösung ist aber mit 0,3 Megapixeln nicht gerade üppig. Wenn der Preis stimmt könnte sich dieses Gerät aber sicherlich durchsetzen. Ein paar nette Aspekte hat es und auch das Design hebt sich erfrischend von der Konkurrenz ab. In England wird es bald erscheine, vermutlich wird es aber auch in unser Land zu Besuch kommen.

Jedenfalls wurde es als internationales Gerät bezeichnet. Mit unter einem Zentimeter in der Dicke passt das MOTOLUXE zudem in jede Hosentasche. Für Bilder in schlechtem Licht wurde zudem ein LED-Blitzlicht verbaut. Als Betriebssystem hat man derzeit nur Android 2.3 Gingerbread anzubieten. Ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich wäre toll. Das würde sicher auch den Verkaufszahlen entgegen kommen. Wem der interne Speicher zu niedrig ist - ein microSD-Schacht ist auch verbaut.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Motorola MOTOLUXE

  • Motorola Motoluxe und Defy Mini: Im März auch in Deutschland

    Motorola Motoluxe und Defy Mini: Im März auch in Deutschland

    Anfang Januar hatte Motorola die beiden Einsteiger-Androiden Motoluxe und Defy Mini offiziell vorgestellt, heute erreicht uns die Meldung, dass beide Geräte ab März in Deutschland verfügbar sein werden. Wer also ein schickes oder ein besonders robustes Smartphone für unter 300 Euro sucht, darf sich in den nächsten Wochen bei Motorola umschauen
    Amir Tamannai
  • Motorola MOTOLUXE wird ab Ende Februar in England erhältlich sein

    Motorola MOTOLUXE wird ab Ende Februar in England erhältlich sein

    Mit dem MOTOLUXE bekommt Motorolas Smartphone Familie Ende des Monats Zuwachs. Das Gerät wird dann in England erscheinen, da es sich um ein „internationales“ Smartphone handeln soll, ist ein Release hierzulande aber denkbar. Bei der Ausstattung hat man aber etwas am falschen Ende gespart meiner Meinung nach. Zwar sind das 4 Zoll Display mit 854×480 Pixeln und die 8 Megapixel-Kamera durchaus nicht schlecht, bei der CPU...
    Andre Reinhardt 1
* Werbung