Motorola Motoluxe: Neues Smartphone mit 8 MP-Kamera und 800 MHz-CPU

Frank Ritter 5

Neben dem Defy Mini hat Motorola gestern auch das Motoluxe vorgestellt - ein Smartphone der unteren Mittelklasse, das mit einer 8 MP-Kamera ausgestattet ist. Mein innerer Grönemeyer fragt: Was soll das?

Motorola Motoluxe: Neues Smartphone mit 8 MP-Kamera und 800 MHz-CPU

Das Motoluxe lässt mich ein bisschen ratlos auf die Spezifikationen starren. Denn das optisch durchaus ansprechende Gerät wirkt ein bisschen so, als wolle es die Geräte von Sony Ericsson in das Jahr 2012 überführen: also einen gewissen Style-Faktor und eine gute Kamera, aber absolut nicht mehr zeitgemäße Performance.

Mal ehrlich - wie kann man ein Smartphone mit toller Kamera und einem markanten Design - man beachte die Benachrichtigungsleuchte unter dem Menü-Button - nur mit einer 800 MHz-CPU ausstatten? Das Motoluxe tut jedenfalls genau das. Neben der 8 MP-Linse hat es auch eine Frontkamera für Videotelefonie integriert. Das 4-Zoll-Display verwendet die Auflösung von 854 x 480. 1 GB interner Speicher, 512 MB RAM, Android 2.3 „Gingerbread“ und ein 1400 mAh-Akku runden das Angebot ab, für das ich mir ad hoc keine Zielgruppe vorstellen kann. Genau wie das Defy Mini wird das Motoluxe ab Februar zu haben sein, unter anderem auch auf dem europäischen Markt. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Habt ihr mehr Verständnis für das Motoluxe als ich? Würdet ihr es euch gar kaufen? Eure Meinungen in die Kommentare.

Motorola Motoluxe [via Android Community]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung