Mit Sicherheit kennt ihr die berühmte RAZR-Reihe von Motorola, die vor dem Boom der Smartphones sehr erfolgreich war und vor allem mit dem Design zu überzeugen wusste. Oft ist der Name eines Produktes, auch eines Smartphones, ein entscheidender Faktor bei der Kaufentscheidung. Deshalb will Motorola das RAZR wohl wieder zum Leben erwecken und wird aller Voraussicht nach am 18. Oktober auf der Pressekonferenz, die zusammen mit dem amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon Wireless veranstaltet wird, der Öffentlichkeit offiziell präsentiert werden. Damit wird das RAZR, das unter anderem unter den Namen DROID RAZR, DROID HD oder auch Spyder bekannt ist, die High-End-Position in der Smartphone-Abteilung von Motorola übernehmen. Das Motorola [link id=1207382]Atrix 2 hat diesen Posten nämlich nicht verdient.

Das Presse-Event, auf dem das RAZR gezeigt werden soll, wird unter dem Motto „Faster. Thinner. Smarter. Stronger.“ stattfinden. Und dies deutet auch auf die Eigenschaften des neuen Gerätes hin. Es soll schneller, dünner, schlauer und vor allem stärker als das vorherige Flaggschiff werden. So wird höchstwahrscheinlich ein Dual-Core Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz pro Kern zum Einsatz kommen und das Telefon sehr flüssig und schnell arbeiten lassen. Das Gehäuse wird auch sehr dünn gehalten, darauf deuten auch der Name und die Rasierklinge aus dem Teaser-Video hin. Vielleicht wird ja auch die MotoBlur Oberfläche abgeschafft und das Gehäuse könnte zum Beispiel gegen Stürze geschützt sein. Wir sind auf jeden Fall gespannt wie das neue Motorola RAZR sein wird.

 

Motorola RAZR

Facts 
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Motorola RAZR von 3/5 basiert auf 175 Bewertungen.