Motorola RAZR: OTA-Update für Geräte mit T-Mobile-Branding, O2 in Kürze

Frank Ritter 2

Das Motorola RAZR und dessen US-Schwestergerät DROID RAZR bekommen seit kurz vor Weihnachten in verschiedenen Ländern ein OTA-Update spendiert, das viele Probleme behebt und neue Funktionen mitbringt. Derzeit wird das Update dem Vernehmen nach in Deutschland für Geräte ausgerollt, die bei T-Mobile gekauft wurden. RAZRs mit O2-Branding sollen bald folgen.

Motorola RAZR: OTA-Update für Geräte mit T-Mobile-Branding, O2 in Kürze

Das von uns getestete Gerät mussten wir zwischenzeitlich bereits zurückgeben, deswegen können wir leider nicht testen, ob das Update mit der Versionsnummer 651.73.30 ankommt und, falls ja, welche Verbesserungen es mitbringt. Laut Changelog von Motorola sind das für die europäische Version des RAZR folgende:

  • Evernote-App
  • Allgemeine Verbesserungen an der Kamera und deren Performance
  • Neue Sicherheitsfunktionen
  • Erhöhte Stabilität bei Telefongesprächen und im Zusammenhang mit Bluetooth
  • Übersetzungs-Verbesserungen
  • Allgemeine Verbesserungen der WLAN-Stabilität

Nicht explizit erwähnt wird der wohl ärgerlichste Bug im RAZR: Der berüchtigte Absturz der Telefoniefunktion mit der Fehlermeldung „com.android.phone wurde unerwartet beendet“. Wir gehen aber davon aus, das dieser Umstand auch behoben wird, schließlich hat auch das Droid RAZR in den USA diesen Bugfix erhalten. Wer noch keine Banchrichtigung zum OTA-Update erhgalten hat, sollte einen Blick in den Menüpunkt „Einstellungen“ –> „Telefoninfo“ –> „Systemupdates“ werfen. Natürlich sollte das etwa 150 MB große Update-Paket nur per WLAN heruntergeladen werden, idealerweise sollte auch der Akku zu mindestens 50% geladen sein.

Ärgerlich für viele Nutzer, die das Gerät im freien Handel oder bei einem anderen Mobilfunkanbieter erworben haben, dürfte sein, dass das Update in Deutschland erst einmal nur für T-Mobile-Kunden angekündigt und offensichtlich auch ausgerollt wird. Der Nutzer cstanky auf android-hilfe.de hat indes immerhin die Bestätigung erhalten, dass das Update auch für O2-Kunden in Kürze OTA ankommen wird. O2 habe das Update schon freigegeben und warte nur noch auf Motorola.

Wir hoffen vermuten, dass das Update auch für ungebrandete Motorola RAZRs bald unters Volk gebracht wird. Ungeduldige Zeitgenossen finden alternativ auch bei XDA eine geleakte Android 2.3.6-Firmware mit diversen weiteren Verbesserungen, welche händisch geflasht werden muss.

Und bei euch? Wir freuen uns über Hinweise in den Kommentaren ob das Update bei euch schon angekommen ist und ob es spürbare Verbesserungen mit sich mitbringt. Bitte angeben, ob euer Gerät ein Branding hat.

Motorola RAZR EU Changelog [via SmartDroid]

>> Motorola RAZR bestellen: | |

Weitere Themen

* gesponsorter Link