Erfahrungsbericht: Android 4.4.1 und die Kamera des Nexus 5

Philipp Gombert 7

Die Kamera des Nexus 5 war von Beginn an nicht gerade berauschend. Vor wenigen Tagen wurde das Update auf Android 4.4.1 veröffentlicht, welches unter anderem diesen Kritikpunkt erheblich verbessern soll - ein Erfahrungsbericht.

Vorher - Android 4.4

Als ich die Kamera des Nexus 5 erstmals verwendete, war ich überrascht. Überrascht, wie träge und langsam die Anwendung arbeitete. Der Fokus benötigte - vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen - recht viel Zeit, um Bilder scharf zu stellen und der HDR-Modus war auch nicht besonders überzeugend. Mit dem neuen Update auf Android 4.4.1 versprach Google eine deutliche Verbesserung der Kamera. Ich selbst konnte die besagte Version nie auf dem Nexus installieren, sondern bekam gleich die nur wenige Tage später veröffentlichte Software Android 4.4.2 bereitgestellt. Wie auch immer - das „Kameraproblem“ sollte infolgedessen nur noch in Erinnerungen existieren.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Smartphone-Konzepte vs. Realität (iPhone 5, Galaxy S5 & Co.)

Nachher - Android 4.4.1/4.4.2

Als ich kurz darauf die angeblich verbesserte Kamera ausführlich unter die Lupe nahm, war ich erneut überrascht. Überrascht, wie viel besser das Ganze funktionierte. Der Fokus ist deutlich schneller und kommt selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gut zurecht.

So auch der HDR-Modus: Anders als zuvor wird nun nach dem Tätigen eines Fotos ein Ladebalken angezeigt, sodass der Nutzer daran erinnert wird, das Nexus möglichst ruhig zu halten. Des Weiteren kann nun auch mit zwei Fingern gezoomt werden.

Neben Verbesserungen, die sich hauptsächlich auf die Bedienung und Performance beziehen, hat Google natürlich ebenso an der Qualität der Fotos geschraubt. Auch hier kann man von einem spürbaren Fortschritt sprechen. In allen Modi zeigen sich die Fotos farbenfroher und lebendiger.

Fazit - Gute Arbeit, Google

Google hat mit Android 4.4.1/4.4.2 gute Arbeit geleistet. Die Bedienung, Performance und bisher ohnehin nicht schlechte Qualität der Fotos wurde erheblich verbessert. Bezieht man sich einzig auf die Kamera, so platziert sich das Nexus 5 meines Erachtens in der Mittelklasse aller Smartphones. Legt man viel Wert auf qualitativ hochwertige Fotos, so würde ich trotz des Updates ein für gute Bilder bekanntes Gerät - wie beispielsweise das Lumia 1020 - empfehlen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung