Der US-amerikanische Netzanbieter Sprint hat Informationen zum Update-Status des Nexus 5 veröffentlicht. Demnach wird das Google-Smartphone noch in dieser Woche seine Aktualisierung auf Android 5.1.1 Lollipop erhalten. Im Zuge des kleinen Versionssprungs sollen auch einige Sicherheitsprobleme mit der neuen Firmware LMY48B bewältigt werden.

 

Nexus 5

Facts 
Nexus 5

Bekanntlich erhalten Nexus-Geräte Aktualisierungen für das Android zuerst: Auch das Nexus 5 von Google stellt hier keine Ausnahme dar und kann sich möglicherweise schon in Kürze über Android 5.1.1 Lollipop erfreuen. Angaben des US-amerikanischen Netzbetreibers Sprint zufolge, ist mit der Freigabe der neuen Version quasi in jeder Minute zu rechnen. Dies zumindest deutet die Nexus 5-Infoseite des Betreibers an, die heute aktualisiert wurde – laut dieser wird die neue Firmware des 2013er Google-Phones die Buildnummer LMY48B tragen – aktuell lautet sie unter Android 5.1 LMY47D.

nexus-5-update-android-5.1.1-LMY48B

Lesenswert: Android 5.1.1 Lollipop: Download der Factory Images und OTA-Files für Nexus 5, 6, 7 und 10

Das Update auf Version 5.1.1 ist nur ein kleiner Sprung, allerdings soll unter anderem der Speicherbug, der seit Android 5.0 bekannt ist, behoben werden, auch wenn Sprint nicht viel mehr als die Behebung von einigen Sicherheitslücken verspricht. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und auch die entsprechende OTA-Datei und das Factory Image anbieten, sobald diese verfügbar sind.

Quelle: Sprint; via Droid-Life

Nexus 5 bei Amazon kaufen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Tuan Le
Tuan Le, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?