Den Nexus 5 Testbericht gibt es auch in Videoform: Nexus 5 Videoreview

Die Nexus 5 Kamera findet nicht immer den optimalen Fokus, es gibt Fehlerberichte ohne erkennbaren Grund und einige Apps sind noch nicht auf Android 4.4 angepasst. Zudem verbietet Google seit der neuen KitKat Version Akku-Apps den Zugriff auf jegliche Akku-Daten und schottet sich damit immer mehr ab. Schade!

Das Kamera-Menü ist außerdem weiterhin sehr umständlich, bewegte Objekte kann die Kamera nur als verwischte Wesen aufnehmen und die Cloud-Print Option „Drucken“ ist mit einem HP-Brand behaftet. Insgesamt macht Android 4.4 KitKat keinen vollständig fertigen Eindruck – man merkt und hofft, dass die Entwickler mehr Zeit in 5.0 investieren.

Ist ein Upgrade von Nexus 4 auf Nexus 5 empfehlenswert?

Nur, wenn ihr mit dem Nexus 4 gar nicht zufrieden seit. LG und Google haben an allen Stellschrauben des N4 gedreht und so ziemlich alles besser gemach. Wer aber mit Akkulaufzeit und Kameraleistung des N4 zufrieden war, braucht diese Upgrade nicht. Dann lieber auf das Nexus 6 warten.

Nexus 5 Zubehör auf Amazon

 

Nexus 5

Facts 
Nexus 5
zum Angebot

Nexus 5 im Google Play Store  

jetzt kaufen

Fazit

Auch wenn das Preis-/Leistungsverhätlnis sehr gut ist: Das Nexus 5 ist nicht das beste Smartphones 2013, es ist auch kein „iPhone-Killer“ aber ebenso wenig ist es ein Reinfall. Das neue Nexus gliedert sich bei den aktuellen High-End Geräten ein und bietet dort auch nur das, was eine bestimmte Zielgruppe gebrauchen kann. Ordentlich Leistung, eine fluffige Bedienung, ein sehr gutes Display, Updates Updates Updates und ein reines System, das man sich aber auch ordentlich anpassen kann bzw. muss. Die Kamera vollführt leider keine Wunder und Konzertaufnahmen werden zu einem entweder blechernd oder zu bassig klingenden Reinfall. Das System ist für Neulinge trotz bebilderter Einleitung in Android 4.4 weniger geeignet, bietet dafür aber Spielraum ohne Ende.

Das Nexus 5 ist keine eierlegende Wollmilchsau, was man bei einem Preis von 349€ oder 399€ auch einfach nicht erwarten darf. Wer also ein Smartphone mit längerer Akkulaufzeit, besserer Kamera, hochwertigerer Verarbeitung und umfassenderer Software wünscht, wird mit dem Nexus 5 nicht glücklich. Wer für wenig Geld auf dem neusten Stand der Technik sein möchte, wer von einem fest vorgegebenem System die Nase voll hat und sein Smartphone an die eigenen Bedürfnisse anpassen möchte, der darf beruhigt zum Nexus 5 greifen.