Nexus 5: Google-Phone bleibt im Play Store – solange der Vorrat reicht [Update]

Tuan Le 31

Das Nexus 5 ist zwar derzeit noch weiterhin im Play Store verfügbar, doch könnte sich das womöglich bald ändern. Wir haben bei Google nachgehakt und bezüglich der Verfügbarkeit die Antwort erhalten, dass das Nexus-Smartphone vorerst nur so lange bezogen werden kann, wie der aktuelle Vorrat ausreicht. Dies würde die Vermutung nahe legen, dass Google lediglich die Restbestände abverkauft und keine Produktion des Gerätes mehr stattfindet – etwas seltsam, wo man gerade erst die Produktseite rundum erneuert hat.

Nexus 5: Google-Phone bleibt im Play Store – solange der Vorrat reicht [Update]
Update: Mittlerweile haben wir auch ein Statement von LG zur Zukunft des Nexus 5 erhalten. Dieses liest sich wie folgt:

„Wir liefern keine Ware mehr in den Handel, da wir keine große Nachfrage nach dem Nexus 5 haben. Natürlich wird vom Handel das Nexus 5 weiter verkauft, bis kein Bestand mehr da ist.“

Wer also bisher noch gezweifelt haben sollte, hat es nun aus einer zweiten offiziellen Quelle schwarz auf weiß. Das Nexus 5 wird nicht mehr produziert, Restbestände werden indes abverkauft.

Wer das am vergangenen Mittwoch vorgestellte Nexus 6 einfach zu groß findet und mit dem Kauf eines Nexus 5 (Test) liebäugelt, sollte sich lieber nicht allzu viel Zeit bei der Kaufentscheidung lassen. Zwar ist das Smartphone noch im Play Store verfügbar, doch wie wir auf Nachfrage bei Google erfahren haben, scheint man im Moment nur noch die vorhandenen Bestände verkaufen zu wollen. Die Antwort seitens Google war zwar nicht ganz konkret, geplant zu sein scheint eine langfristige Fortführung des Nexus 5 aber nicht:

„…das Nexus 5 kann zunächst weiter über den Google Play Store bezogen werden – so lange der Vorrat reicht.“

Dabei erscheint es abwegig, dass das Nexus 6 das Nexus 5 völlig ersetzen soll, schließlich ist ersteres aufgrund seines 5,9-Zoll-Displays eher in die Kategorie der Phablets einzuordnen. Zudem wurde beim Launch des Nexus 6 und Nexus 9 die Produktseite des Nexus 5 aufwändig neu gestaltet, was bei einem Austritt aus dem Google Play Store in naher Zukunft keinen Sinn ergeben würde. Andererseits ist die schwarze 32 GB-Version des Nexus 5 bereits seit geraumer Zeit vergriffen und scheint auch nicht mehr nachgeliefert zu werden.

Optimistisch betrachtet könnte man auch mit einer Neuauflage des Nexus 5 mit leicht verbesserten Spezifikationen rechnen, wobei diesbezüglich bisher noch keine handfesten Indizien aufgetaucht sind. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation entwickelt – sollte das Nexus 5 aber tatsächlich nicht mehr im Play Store verfügbar sein, wird man zumindest zeitweise wohl noch die Möglichkeit des Erwerbs bei einem Drittanbieter haben.

Würdet ihr dem Nexus 5 hinterher trauern oder stellt das Nexus 6 einen ausreichenden Ersatz dar? Eure Meinung wie immer unten in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link