Nexus 5: Kamera-Bug wird mit Android L endlich behoben

Jan Hoffmann

Seit geraumer Zeit leidet das Nexus 5 an einem nervenaufreibenden Kamera-Bug, der vor allen Dingen der Akkulaufzeit des Smartphones zulasten fällt. Mit Android L soll dieser Fehler aber endgültig aus der Welt geschafft werden.

Nexus 5 Video Review.

Das im letzten Jahr vorgestellte Nexus 5 von Google und LG Electronics ist zweifelsohne ein tolles Smartphone. Zuletzt war das Gerät jedoch wegen eines lästigen Problems mit der Kamera aufgefallen, der für eine hohe CPU-Last und eine daraus resultierend verkürzte Akkulaufzeit gesorgt hatte. Mit einem Software-Update wurde das Problem zwar größtenteils behoben, einige Nutzer haben aber nach wie vor damit zu kämpfen.

Mit dem kommenden Update auf die finale Version von Android L, welches in den nächsten Wochen verteilt werden dürfte, wird der Kamera-Bug laut einem Google-Mitarbeiter aber endgültig der Vergangenheit angehören. Dafür soll ein entsprechender Fix sorgen. All diejenigen, die ein anderes Gerät besitzen und ebenfalls betroffen sind, sollen sich laut dem Suchmaschinenriesen direkt an den jeweiligen Hersteller wenden.

Bis zum Start der neuen Android-Iteration müssen sich betroffene Nutzer also wohl oder übel mit dem Fehler herumschlagen. Warum Google nicht einfach schon jetzt ein entsprechendes Software-Update ausrollt, welches das Problem beseitigt, ist nicht bekannt.

Quelle: Android Bug Tracker via: AndroidPolice

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link