Nexus 5: Unterschiedliche Akkus und erste Preise

Kamal Nicholas

In den vergangenen Tagen haben sich die Gerüchte rund um Googles nächstes Flaggschiff namens Nexus 5 gehäuft. Nun heißt es, dass die unterschiedlichen Varianten des Nexus 5 auch mit unterschiedlich starken Akkus ausgestattet sein sollen. Und erste Informationen zu den möglichen Preisen für die Geräte gibt es auch.

Seid ihr auch schon so gespannt auf das nächste Nexus? Dann dürfte die folgende Nachricht eure Neugier sicherlich noch etwas steigern. Wie schon bei den vergangenen Nexus-Smartphones soll auch das Nexus 5 mit unterschiedlich großem internen Speicher ausgeliefert werden. Neben einer 16 GB-Variante soll es so noch ein 32 GB-Variante geben. Von einer 8 GB ist (zum Glück) nicht die Rede, denn ohne eine Möglichkeit der Speichererweiterung (wie bei den letzten Nexus-Geräten) ist das doch eher wenig Platz zum Ablegen von Fotos, Videos, Spielen und anderen Dateien.

Etwas seltsam klingt allerdings das derzeit kursierende Gerücht, dass Google die beiden unterschiedlichen Geräte-Varianten auch mit jeweils unterschiedlichen Akkus anbieten soll. So könnte die 16 GB-Version nur mit einem 2.300 mAh starken Akku ausgestattet sein, während die 32 GB-Version einen 3.000 mAh starken Akku verpasst bekommt.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Smartphone-Konzepte vs. Realität (iPhone 5, Galaxy S5 & Co.)

Natürlich werden die beiden Versionen sich auch preislich wieder voneinander unterschieden. Während das Nexus 5 mit kleinerem internen Speicher 299 Dollar kosten soll, könnte die größere Variante bei 399 Dollar liegen. Klingt eigentlich plausibel, denn dies sind auch in etwa die Preise des Nexus 4 (hier gibt es die 8 GB-Version für 299 Dollar, die 16 GB-Variante kostet 349 Dollar).

Wahrscheinlich wird im Preis für das Nexus 5 bei uns in Europa einfach nur das Dollar-Zeichen mit dem Euro-Zeichen ausgetauscht.

Quelle: phone Arena via pocketnow

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung