Nexus 5 (2015) oder LG G4 Pro: Smartphone mit Snapdragon 808 und 4 GB RAM gesichtet

Tuan Le

In diesem Jahr werden noch zwei Nexus-Smartphones erwartet: Zum einen soll Huawei mit einem Nexus 6 (2015) am Start sein, zum anderen wird den bisherigen Informationen nach auch LG mit einem Nexus 5 (2015) aufwarten. Letzteres Modell hat sich möglicherweise in einem Eintrag bei Geekbench verewigt: Dort ist ein Modell mit der Nummer LG-F600L aufgetaucht, bei dem es sich jedoch auch um das kolportierte LG G4 Pro handeln könnte.

Update: Das neue Nexus-Smartphone von LG ist nun offiziell - mit Snapdragon 808 und 2 GB RAM. Hier unser Test zum Nexus 5X.

Rätselstunde: Im Geekbench ist ein Smartphone des südkoreanischen Herstellers LG mit der Modellnummer LG-F600L aufgetaucht, das bislang noch nicht eindeutig identifiziert werden konnte. Ausgestattet mit dem Snapdragon 808-SoC, Android 5.1.1 Lollipop sowie 4 GB RAM liegt die Vermutung nahe, dass es sich hierbei entweder um das Nexus 5 (2015) oder aber vielleicht auch das LG G4 Pro handeln könnte. Dass LG noch ein weiteres Nexus-Smartphone herstellen wird, steht schon seit einer ganzen Weile als Gerücht im Raum, wurde bislang allerdings noch nicht von offizieller Seite bestätigt. Beim LG G4 Pro hingegen gab es auch schon vonseiten des Unternehmens einige Indizien; so kündigte das Unternehmen an, in der zweiten Hälfte des Jahres noch ein Gerät vorstellen zu wollen, dass das LG G4 übertrifft.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Vom Nexus One zum Pixel 3 (XL): Googles Smartphones in der Übersicht

LG-nexus-5-2015-benchmark

Für ein Nexus-Smartphone wäre der Snapdragon 808-Prozessor eine durchaus solide Wahl. Der Hexa Core-Prozessor wurde auch im LG G4 (Test) verbaut, da der Snapdragon 810-SoC offenbar mit Hitzeproblemen zu kämpfen hatte. Es erscheint auch nicht abwegig, dass das Nexus 5 (2015) ansatzweise auf dem aktuellen Flaggschiff-Modell von LG basiert und daher mit dem gleichen Prozessor kommt, wohingegen beim LG G4 Pro bislang davon ausgegangen wurde, dass das Gerät mit dem brandneuen Snapdragon 820-SoC ausgestattet sein wird. Da das LG G4 in der südkoreanischen Variante die Modellnummer LG F500L besitzt, könnte mit F600L theoretisch auch das G4 Pro gemeint sein. Mit Sicherheit sagen kann man dies wohl erst, wenn eines der beiden Geräte vorgestellt worden ist: Während man mit der Vorstellung des Nexus 5 (2015) pünktlich zum offiziellen Launch von Android M im Herbst rechnen darf, wird das LG G4 Pro zumindest noch in diesem Jahr erscheinen.

Quelle: Geekbench via Phone Arena, r/Android

Nexus 5 bei Amazon*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung