Nexus 5: WLAN-Bug unter Android 6.0 saugt den Akku leer

Rafael Thiel 14

Eine einfach zu beantwortende Frage: Was ist der größte Vorteil von Nexus-Geräten? Natürlich die direkt von Google stammende Software und damit einhergehende zeitnahe Versorgung mit Updates – blöd nur, wenn das Update mit schwerwiegenden Fehlern daherkommt. So scheint bei manchen Besitzern des mittlerweile zwei Jahre alten Nexus 5 die Freude über die jüngste Aktualisierung auf Android 6.0 Marshmallow schnell verflogen zu sein: Ein Bug hat es nämlich auf den Akku des ohnehin schon nicht sonderlich ausdauernden Smartphones abgesehen.

Die Berichte in den Foren häufen sich: Ein Fehler in der aktuellen Android 6.0-Firmware für das Nexus 5 sorgt für kurze Akkulaufzeiten. Dieser äußert sich darin, dass der Eintrag „WLAN“ in der Energiestatistik an erster Stelle auftaucht – und das obwohl WLAN nach Aussage der Betroffenen teilweise nicht einmal aktiviert war. Allerdings scheint das Problem nicht bei allen aktualisierten Nexus 5 aufzutreten; bei uns in der Redaktion konnte der Fehler beispielsweise nicht beobachtet werden.

Nexus-5-WLAN-Bug-Akku
Nexus-5-WLAN-Bug-Akku-2

Quelle: Google Bugreport

Bei Google ist bereits ein entsprechender Bugreport erstellt worden, mit einem baldigen Patch ist also zu rechnen. Bis dahin kann sich möglicherweise mit Workarounds beholfen werden: Im XDA-Forum wird etwa empfohlen, den Hintergrund-Scan in den WLAN- und Bluetooth-Einstellungen zu deaktivieren. Das soll angeblich in den meisten Fällen Abhilfe schaffen. Falls nicht, bleibt wohl nur ein vollständiger Werksreset übrig

Quelle: Google, XDA via Caschys Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung