In einem Konzeptvideo, basierend auf detaillierten Blaupausen des Phablets, erhält man einen Eindruck davon, wie Google das Nexus 6 (2015) der Weltöffentlichkeit präsentieren könnte. Mit musikalischer Untermalung und entsprechender Inszenierung wirkt das Design des von Huawei gebauten Phablets mit einem Mal durchaus ansprechend – auch wenn das inoffizielle Video keine konkreten Aufschlüsse darüber geben kann, wie das Gerät letztendlich wirklich aussehen wird.

 

Nexus 6P

Facts 
Nexus 6P

Meistens sind die Leaks von Smartphones in etwa so aussagekräftig wie Führerscheinfotos von uns Menschen – von der Schokoladenseite lassen sich nur sehr wenige Smartphones vor ihrer offiziellen Vorstellung ablichten. Auch vom Nexus 6 (2015) gibt es bislang nur einige mutmaßliche, anscheinend aus der Hüfte geschossene Fotos, sowie mehrere Renderbilder, die ebenfalls nicht unbedingt das Design des kommenden Nexus-Gerätes in einem positiven Licht dastehen ließen. Vom Jermaine Smit, der in der Vergangenheit schon einige schicke Werbevideos von noch nicht veröffentlichten Smartphones erstellt hat, gibt es nun ein ansprechendes Video vom Nexus 6 (2015). Bei imposanter Musik wird das Nexus 6 (2015) von allen Seiten präsentiert, in den für Apple typischen Farben Gold, Silber und Dunkelgrau.

Bis auf die etwas großzügig dimensionierten Rahmen an der Vorderseite des Smartphones macht das Nexus 6 (2015) im Video einen sehr positiven Eindruck. Offiziell ist das Video natürlich keineswegs, vielmehr basiert es auf detaillierten Blaupausen, die angeblich an Zubehörhersteller verschickt wurden. Durch das Konzeptvideo wird jedoch unter Beweis gestellt, wie ein und dasselbe Design durch entsprechende Präsentation deutlich hochwertiger und attraktiver wirken kann. Gespannt darf man dementsprechend darauf sein, wie das Nexus 6 (2015) schlussendlich aussehen wird: Im Oktober soll das Gerät zusammen mit Android M offiziell vorgestellt werden.

via Phandroid