Google Fit: Ein erster Blick auf Googles Fitness App

Kamal Nicholas 1

Fitness-Apps gibt es für Android zwar schon einige, dennoch möchte Google auch ein eigenes Produkt anbieten. Nun gibt es erste screenshots zur App namens Fit, von der wir in Zukunft mehr sehen dürften.

Bereits im Rahmen der Google I/O hat das Unternehmen aus Mountain View seine Sport-App angekündigt, zu sehen gab es von Google Fit allerdings nur wenig. In einem geleakten System-Dump des Nexus 6 zeigte sich die App nun erstmals von einer etwas ausführlicheren Seite.

nexus2cee_fitrefresh

Wie die Screenshots verdeutlichen, die auf der Seite Android Police veröffentlicht wurden, ist Google Fit nicht nur in Sachen Funktion eher simpel aufgebaut, auch das Design ist recht minimalistisch. Keine Überraschung, immerhin geht Google mit dem gesamten Material-Design genau diesen Weg. Allerdings darf hier nicht vergessen werden, dass die App sich noch immer in der Testphase befindet. Im Grunde genommen will Google Fit den Nutzer auf schnelle und einfach Art über die eigenen körperlichen Aktivitäten zu informieren.

Der Hauptteil der App besteht aus einem Kreis, der die verschiedenen sportlichen Aktivitäten darstellt. Bisher reduzieren sich diese Aktivitäten allerdings auf Laufen, Rennen und Radfahren. Dazu gesellen sich Listen und Diagramme, die weiteren Aufschluss über die eigenen Leistungen vermitteln.

Aufgezeichnet werden die Daten entweder durch das Gerät selbst oder ein Fitness-Wearable, das mit Android Wear läuft, zusätzlich können Aktivitäten aber auch ganz einfach manuell hinzugefügt werden. Wie auch bei anderen Fitness-Apps ermöglicht Google Fit die Eingabe persönlicher Angaben und Ziele. 

Noch ist nicht klar, wann Google Fit erscheint und ob der Funktionsumfang vielleicht noch etwas größer sein wird. Das werden wir aber sicherlich auch bald erfahren.

Quelle: Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung